Norwegen untersucht 23 Todesfälle bei älteren Patienten nach Corona-Impfung
15.01.2021 21:53
Ärzte in Norwegen wurden angewiesen, gründlichere Untersuchungen an sehr gebrechlichen älteren Patienten durchzuführen, nachdem 23 Patienten kurz nach Erhalt des Corona-Impfstoffs gestorben
Mehr▼
Mit einer Registrierung können Sie DWN Express kostenlos lesen. Registrieren Sie sich oder melden Sie sich hier an.
Krankschreibung per Telefon wieder möglich
2 Std
Patienten können sich unter bestimmten Voraussetzungen künftig telefonisch von ihrer Arztpraxis krankschreiben lassen. Die Regelung gilt ab sofort, wie der Gemeinsame Bundesausschuss von Ärzten,
Mehr▼
Bundesanleihen verzeichnen niedrigste Rendite seit Mai
2 Std
Die Kurse deutscher Bundesanleihen haben am Donnerstag nach anfänglichen Verlusten an ihren jüngsten Aufwärtstrend angeknüpft. Der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future stieg bis zum
Mehr▼
EU-Finanzminister wollen Reform der Schuldenregeln beschließen
2 Std
Am Freitag wollen sich die EU-Finanzminister auf eine Reform der Schuldenregeln verständigen. Der jüngste Vorschlag aus Spanien stellt dazu einen möglichen Kompromiss dar.
Zum Artikel...
Wirtschaft in Euro-Zone: Vorerst keine Besserung in Sicht
3 Std
Die Wirtschaft in der Euro-Zone ist auf Talfahrt und womöglich auf dem Weg in die Rezession. Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) sank von Juli bis September im Vergleich zum Vorquartal um 0,1 Prozent,
Mehr▼
EuGH: Schufa-Score darf nicht maßgeblich für Kreditwürdigkeit sein
4 Std
Egal ob beim Mietvertrag, dem Handyanbieter oder dem Stromversorger: Mit einem schlechten Schufa-Score hat man oft wenig Chancen. Nun hat das höchste europäische Gericht klargestellt, welchen Einfluss der Schufa-Score haben darf.
Zum Artikel...