Türkische Lira stürzt zum Euro auf Allzeittief
22.10.2020 14:47
Die türkische Lira sackte gegenüber dem Euro am Donnerstag auf bis zu 9,40 Lira ab und markierte dadurch einen neuen Allzeit-Tiefstand. Zum Dollar liegt sie mit derzeit rund 7,94 Lira nahe des
Mehr▼
Mit einer Registrierung können Sie DWN Express kostenlos lesen. Registrieren Sie sich oder melden Sie sich hier an.
Goldpreis steigt auf Rekordhoch, Kurssprung für Bitcoin
29 Min
Der Goldpreis in Dollar stieg am Montag so hoch wie niemals zuvor. Und auch Bitcoin hat seine Rally mit einem massiven Sprung fortgesetzt. Was steckt dahinter?
Zum Artikel...
Kampf um Verbrennungsmotoren: Wissing rechnet mit baldiger EU-Lösung
54 Min
Bundesverkehrsminister Volker Wissing rechnet mit einem baldigen Durchbruch für ein Fortbestehen von Neuwagen mit Verbrennungsmotoren. Der Plan sei, eine Lösung innerhalb der nächsten drei Wochen
Mehr▼
Creditreform: Insolvenzen steigen 2023 kräftig an
1 Std
Nach Angaben von Creditreform steigen die Firmen-Insolvenzen 2023 in Deutschland um 23,5 Prozent. Dafür nennt die Wirtschaftsauskunftei vor allem zwei Gründe.
Zum Artikel...
Deutsche Wirtschaft erwartet Schlimmes
2 Std
Die deutsche Wirtschaft rechnet laut IW-Umfrage auch im kommenden Jahr nicht mit einem Aufschwung. IW-Konjunkturchef Michael Grömling spricht von „ökonomischem Stillstand“.
Zum Artikel...
Inflation: EZB-Vizechef gibt keine Entwarnung
3 Std
Trotz des stark abebbenden Inflationsdrucks gibt es laut EZB-Vizepräsident Luis de Guindos noch keinen Grund zur Entwarnung. Die jüngsten Inflationsdaten seien "gute Nachrichten" und eine "positive
Mehr▼