Schweizer Notenbank will Credit Suisse bei Bedarf mit Liquidität versorgen
15.03.2023 20:45
Die Schweizerische Nationalbank stellt sich hinter die krisengeplagte Credit Suisse. Die Credit Suisse erfülle die an systemrelevante Banken gestellten Anforderungen bezüglich Kapital und
Mehr▼
Mit einer Registrierung können Sie DWN Express kostenlos lesen. Registrieren Sie sich oder melden Sie sich hier an.
Strauchelnde Windbranche gefährdet Klimaziele der EU
7 Std
Die Windkraft steckt in der Krise, die ambitionierten Vorgaben der EU rücken in weite Ferne.
Zum Artikel...
Experte: EU-Zölle gegen chinesische E-Autos wären riskanter „Bumerang“
8 Std
Die EU-Kommission prüft die Verhängung von Importzöllen gegen chinesische Elektroautos. Ein Experte erwartet vor allem für deutsche Hersteller ernste Folgen, wenn es dazu kommen sollte.
Zum Artikel...
Wirtschaft begrüßt Steuervorschläge von Friedrich Merz
11 Std
Die Vorschläge von CDU-Chef Friedrich Merz zur Reform der Besteuerung von Unternehmen haben ein zwiespältiges Echo ausgelöst. Während Vertreter anderer Parteien die Vorschläge ablehnten, äußerten sich Vertreter der Wirtschaft gegenüber den Deutschen Wirtschaftsnachrichten (DWN) weit positiver.
Zum Artikel...
Niederländer Wopke Hoekstra soll neuer EU-Klimakommissar werden
12 Std
Der EU-Umweltausschuss empfiehlt Wopke Hoekstra als neuen EU-Klimakommissar. Hoekstra muss noch die Zustimmung des gesamten Europaparlaments und der EU-Staaten erhalten. Obwohl diese Empfehlung breite Unterstützung findet, gibt es viel Kritik zu seiner beruflichen Vergangenheit.
Zum Artikel...
Migrationskrise: FDP stellt Bundesländern Ultimatum
14 Std
Die Folgen der laxen Migrationspolitik fliegen der Ampel um die Ohren. Es riecht nach Panik hinter den Kulissen. Derweil finanzieren die deutschen Steuerzahler Schlepper und Menschen in fernen Ländern, ohne es zu wissen.
Zum Artikel...