Mindestens 14 Tote bei Raketenangriff in Nord-Syrien
19.08.2022 17:42
Bei einem Raketenangriff auf einen Markt in der Stadt Al-Bab sind mindestens 14 Menschen getötet worden, darunter mindestens fünf Kinder, teilte die Hilfsorganisation Weißhelme am Freitag mit.
Mehr▼
Mit einer Registrierung können Sie DWN Express kostenlos lesen. Registrieren Sie sich oder melden Sie sich hier an.
Russland umgeht Sanktionen mit eigener Öl-Tanker-Flotte
2 Min
Russland hat still und leise eine "Schattenflotte" von über 100 Öl-Tankern aufgebaut, um die Sanktionen des Westens und den Ölpreis-Deckel zum umgehen.
Zum Artikel...
Polen macht Weg frei für EU-Preisdeckel auf russisches Öl
2 Std
Die EU-Staaten werden die Details für den Preisdeckel auf russisches Öl übers Wochenende festzurren. Die Schwelle soll bei höchstens 60 Dollar je Barrel liegen.
Zum Artikel...
S&P senkt Rating-Ausblick für Frankreich auf "negativ"
2 Std
Die Ratingagentur Standard & Poors' (S&P) hat den Ausblick für Frankreich auf "negativ" von zuvor "stabil" gesenkt. Damit drohen dem Land eine Herabstufung in näherer Zukunft und in der
Mehr▼
Wirtschaftsweise Grimm fordert längere Laufzeiten für AKW
2 Std
Die Wirtschaftsweise Veronika Grimm warnt davor, die letzten aktiven AKW in Deutschland wie geplant 2023 abzustellen. Sie fordert stattdessen eine neue Debatte über eine Laufzeitverlängerung für
Mehr▼
Edward Snowden erhält russischen Pass
2 Std
Der ehemalige US-Geheimdienstmitarbeiter Edward Snowden hat einen russischen Pass erhalten und einen Treueschwur auf Russland geleistet. "Ja, er hat einen Pass bekommen, er hat den Eid geleistet",
Mehr▼