S&P senkt Rating-Ausblick für Serbien von positiv auf stabil
11.06.2022 08:52
S&P hat den Ratingausblick für Serbien auf stabil von zuvor positiv gesenkt. Damit drohen dem Land eine Herabstufung in näherer Zukunft und in der Folge auch teurere Kredite. Die Einstufung der
Mehr▼
Mit einer Registrierung können Sie DWN Express kostenlos lesen. Registrieren Sie sich oder melden Sie sich hier an.
IWF traut Deutschland wieder höheres Wirtschaftswachstum zu
1 Min
Der Internationale Währungsfonds (IWF) traut Deutschland in den nächsten zwei Jahren wieder ein deutlich höheres Wirtschaftswachstum zu. Es sei mit einem Plus von bis zu 1,5 Prozent zu rechnen,
Mehr▼
Studie: Industrie-Schließungen treffen Kern der deutschen Wirtschaft
4 Min
In der Konjunkturflaute des vergangenen Jahres haben einer Studie zufolge besonders viele Industrieunternehmen aufgegeben. Im Baugewerbe stieg die Zahl um 2,4 Prozent auf 20 000. Im verarbeitenden
Mehr▼
EZB: Verbraucher erwarten etwas langsamere Preissteigerungen
11 Min
Verbraucherinnen und Verbraucher in der Eurozone rechnen mit einem etwas langsameren Anstieg der Preise. Die auf Sicht von zwölf Monaten erwartete Preissteigerung verringerte sich im April laut
Mehr▼
Größte Zahl an Einbürgerungen seit der Jahrtausendwende
29 Min
Mehr als ein Drittel aller Eingebürgerten kommen aus Syrien. Die Zahl der Neubürger aus der Ukraine steigt nur leicht.
Zum Artikel...
Party auf Sylt: Was geschieht, wenn „Ausländer raus“-Rufe wahr werden?
29 Min
Die Debatte über Migration und Ausländer in Deutschland ist aufgrund des rassistischen Videos einer Party im „Pony Club“ in Kampen auf Sylt wieder aktuell. Dieser Beitrag will beleuchten, was die wirtschaftlichen und sozialen Folgen der Idee „Ausländer raus“ wären. Welche Konsequenzen hätte ein solcher Schritt für Deutschland? Ein Kommentar aus aktuellem Anlass.
Zum Artikel...