Habeck will Putin mit Energiespar-Kampagne "eins auswischen"
10.06.2022 16:06
Bundesregierung, Wirtschaft und Verbraucherschützer haben vor dem Hintergrund des Ukraine-Kriegs eine Kampagne zum Energiesparen gestartet. Unter dem Motto "80 Millionen gemeinsam für den
Mehr▼
Mit einer Registrierung können Sie DWN Express kostenlos lesen. Registrieren Sie sich oder melden Sie sich hier an.
DAX-Ausblick: Trump-Attentat als Unterstützung für die Märkte?
8 Min
Trotz EZB-Sitzung am Donnerstag richten Anlegerinnen und Anleger ihr Augenmerk in dieser Woche auf die Berichtssaison. Analysten erwarten keine neuen Impulse für die Märkte. Das Attentat auf den amerikanischen Ex-Präsidenten Donald Trump dürfte nicht belasten - im Gegenteil.
Zum Artikel...
Für Europas Sicherheit: Was genau plant Außenministerin Baerbock in Westafrika?
14 Min
Außenministerin Annalena Baerbock setzt auf eine intensivierte Zusammenarbeit mit Senegal und der Elfenbeinküste, um die Ausbreitung der Instabilität aus dem Sahel in den Rest von Westafrika zu verhindern. Was genau heißt das und was plant Deutschland in Westafrika konkret?
Zum Artikel...
Ukraine fordert den Einsatz weitreichender Waffen
44 Min
Angesichts der anhaltenden russischen Raketen- und Luftangriffe drängt die Ukraine darauf, die militärischen Quellen dieser Angriffe auf russischem Staatsgebiet auszuschalten. Dies umfasst insbesondere Militärflugplätze und Raketenabschussrampen tief im Inneren Russlands.
Zum Artikel...
Nach dem Attentat auf Trump: Was erwartet uns beim Republikaner-Parteitag?
52 Min
Trotz des Attentats auf Donald Trump soll der Republikaner in dieser Woche offiziell zum Präsidentschaftskandidaten seiner Partei ernannt werden. Doch wie läuft dieser Prozess eigentlich ab?
Zum Artikel...
Trump will nach Attentat auf Parteitag für Einheit werben
1 Std
Nach dem Attentat auf ihn plant Ex-Präsident Donald Trump, beim Parteitag der Republikaner für eine Überwindung der politischen Spaltung im Land zu werben. In einem Interview mit der
Mehr▼