Selenskyj telefoniert mit Italiens Draghi wegen Getreidekrise
27.05.2022 17:32
Nach Kremlchef Wladimir Putin hat auch Ukraines Präsident Wolodymyr Selenskyj mit dem italienischen Regierungschef Mario Draghi über die akute Getreidekrise als Folge des Krieges gesprochen. Bei
Mehr▼
Mit einer Registrierung können Sie DWN Express kostenlos lesen. Registrieren Sie sich oder melden Sie sich hier an.
Drohnen als neue Art der Kriegsführung - die Bundeswehr tut sich schwer damit
2 Std
Die Angriffe des Iran und die Verteidigung Israels haben endgültig deutlich gemacht, dass Kriege nicht mehr im Schützengraben geführt werden. Drohnen und Luftabwehrsysteme sind für die Landesverteidigung unverzichtbar. Deutschland gibt sein Geld weiter lieber für Fregatten und Panzer aus, die Zeitenwende scheint auch in der Spitze der Bundeswehr noch nicht vollzogen.
Zum Artikel...
KI-Revolution: Laut Studie Milliarden-Gewinne für deutsche Unternehmen
3 Std
Die Zukunft der deutschen Industrie wird durch Künstliche Intelligenz geformt: Eine Studie enthüllt nun ihre Auswirkungen - wie KI Milliarden in die Wirtschaft pumpen könnte.
Zum Artikel...
US-Repräsentantenhaus bewilligt Hilfe für Ukraine – Russland kritisiert
8 Std
Ein wichtiger Schritt im globalen Konflikt mit weitreichenden Folgen: Das US-Repräsentantenhaus hat ein neues Hilfspaket für die Ukraine verabschiedet.
Zum Artikel...
Drohende Parität: Euro könnte gegenüber Dollar weiter schwächeln
14 Std
Euro-Dollar-Wechselkurs vor Herausforderungen: Unterschiedliche Zinspolitik könnte Euro bis Jahresende weiter schwächen. Experten sehen Inflationsrisiko.
Zum Artikel...
Gewinngrößen verstehen: Auf welches Ergebnis kommt es in der Analyse wirklich an?
17 Std
Für Investoren ist es wichtig, die verschiedenen Kennzahlen rund um das Ergebnis eines Unternehmens zu verstehen. Jede dieser Kennzahlen bietet einen anderen Blickwinkel auf die finanzielle Leistungsfähigkeit eines Unternehmens und hat ihre eigenen Vor- und Nachteile.
Zum Artikel...