Euro fällt erstmals seit Mai 2020 unter 1,10 Dollar
04.03.2022 12:06
Wachsende Zweifel an einer baldigen Zinserhöhung der Europäischen Zentralbank (EZB) setzen dem Euro erneut zu. Er fällt um 0,6 Prozent und notiert mit 1,0998 Dollar so niedrig wie zuletzt vor
Mehr▼
Mit einer Registrierung können Sie DWN Express kostenlos lesen. Registrieren Sie sich oder melden Sie sich hier an.
Das sind die Top 3 Wachstumstrends 2024
1 Min
Die Wirtschaftslandschaft im Jahr 2024 steht im Zeichen bahnbrechender Innovationen und Technologien, die das Potenzial haben, unsere Welt nachhaltig zu verändern. Inmitten dieses Innovationsrausches kristallisieren sich drei Schlüsseltrends heraus, die nicht nur das Wachstum vorantreiben, sondern auch neue Horizonte für Investoren eröffnen.
Zum Artikel...
Russland erwägt Abschaffung der Exportzölle auf Gold
1 Std
Russland erwägt die Abschaffung von Exportzöllen auf Gold. Das meldete die staatliche Nachrichtenagentur Tass unter Berufung auf einen Abteilungsleiter des Finanzministeriums. Demnach wird diese
Mehr▼
Deutsch-chinesische Beziehung: So reagiert China auf Scholz’ Besuch
12 Std
Die Reise von Bundeskanzler Olaf Scholz nach China hat in den vergangenen Tagen die chinesischen Medien beschäftigt. Zum Abschluss seiner schwierigen Mission blicken die Deutschen Wirtschaftsnachrichten auf einige wichtige Fakten zu seinen Reisezielen sowie auf die Berichte in den chinesischen Medien.
Zum Artikel...
Autozulieferer Continental kommt in Bedrängnis
39 Min
Der Autozulieferer und Reifenhersteller Continental hat im ersten Quartal die Probleme in der Autozulieferung stark zu spüren bekommen und im laufenden Geschäft rote Zahlen eingefahren. Die Sparte
Mehr▼
Israels Botschafter kündigt Schlag gegen Irans Militäreinrichtungen an
12 Std
Nach dem iranischen Angriff auf Israel hat der israelische Botschafter in Deutschland, Ron Prosor, einen Gegenschlag auf militärische Einrichtungen des Irans angekündigt. Israel werde keine zivilen
Mehr▼