Regelinsolvenzen in Deutschland sinken im Januar um gut 17 Prozent
10.02.2022 09:40
Die Zahl der beantragten Regelinsolvenzen sank im Januar um 17,2 Prozent zum Vormonat, wie das Statistische Bundesamt am Donnerstag mitteilte. Im Dezember hatte es noch ein Plus von 18 Prozent
Mehr▼
Mit einer Registrierung können Sie DWN Express kostenlos lesen. Registrieren Sie sich oder melden Sie sich hier an.
Teurer Anlegerfehler: Wie der Blick in den Rückspiegel fehlgeht
11 Min
Anleger orientieren sich an den Renditen der vergangenen drei bis zehn Jahre, um Aktien oder Fonds auszuwählen. Doch laut Finanzexperten ist das ein zu kurzer Zeitraum.
Zum Artikel...
Debatte im Bundestag: Keine Diesel- und Benzinneuwagen ab 2035
39 Min
Die Bundestagsabgeordnete Sahra Wagenknecht hat angekündigt, im Parlament über eine Rücknahme des geplanten Verbrenner-Ausstiegs abstimmen zu lassen. „Es gibt offenkundig eine Mehrheit im
Mehr▼
Selenskyj: Moskau strebt Verhinderung von Friedenskonferenz an
51 Min
Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj wirft Russland vor, eine für Juni geplante internationale Friedenskonferenz in der Schweiz verhindern zu wollen. Vor ukrainischen Diplomaten und
Mehr▼
Baubranche in Deutschland verzeichnet Anstieg bei Bestellungen und Umsatz
2 Std
Die Baubranche in Deutschland hat im Februar mehr Bestellungen erhalten und mehr umgesetzt. Der Auftragseingang im Bauhauptgewerbe stieg preisbereinigt (real) gegenüber dem Vormonat Januar um 1,8
Mehr▼
Kommunikation im Wandel – Was es für Unternehmen in Zukunft bedeutet
2 Std
In einer Ära schneller Veränderungen wird die Analyse von Trends in der Unternehmenskommunikation immer entscheidender. Die Akademische Gesellschaft für Unternehmensführung und Kommunikation hat die Schlüsseltrends für 2024 identifiziert.
Zum Artikel...