Türkische Lira sackt auf Rekordtief
15.11.2021 14:23
Auf abermalige Rekordtiefstände zu Dollar und Euro fiel zum Wochenstart die türkische Lira. So müssen inzwischen 10 Lira für einen Dollar bezahlt werden. Marktbeobachter verwiesen auf die in
Mehr▼
Mit einer Registrierung können Sie DWN Express kostenlos lesen. Registrieren Sie sich oder melden Sie sich hier an.
So will Deutschland seine Bürokratie abbauen
3 Std
In einem 17-seitigen Papier, das den Deutschen Wirtschaftsnachrichten (DWN) exklusiv vorliegt, hat eine Arbeitsgruppe aus Bund und Ländern Strategien für schnellere Genehmigungsverfahren und damit einen entscheidenden Schritt zum Abbau der überbordenden Bürokratie beschlossen.
Zum Artikel...
Ifo-Chef: Fachkräftemangel und Energiewende bremsen die Wirtschaft
4 Std
Fachkräftemangel und Energiewende bedrohen langfristig das Wirtschaftswachstum in Deutschland, warnt Ifo-Chef Fuest. Kritisch sieht er insbesondere das Stromangebot und die EZB.
Zum Artikel...
EU-Treffen in Kiew: Baerbock erwartet Erweiterung "bis Luhansk"
5 Std
Alle 27 EU-Staaten sind beim Außenministertreffen in Kiew vertreten. Bundesaußenministerin Baerbock sieht schon ein neues Europa "von Lissabon bis Luhansk". Luhansk befindet sich seit über einem Jahr unter russischer Kontrolle.
Zum Artikel...
Medizin-Nobelpreis soll Zögernde von Corona-Impfung überzeugen
6 Std
Der diesjährige Medizin-Nobelpreis geht an zwei mRna-Forscher. Die Vergabe-Institution hofft, damit Zögernde für die Corona-Impfstoffe zu gewinnen.
Zum Artikel...
Ukrainische Getreide-Exporte fallen um rund 25 Prozent
7 Std
Die Ukraine hat seit dem Sommer deutlich weniger Getreide ausgeführt als vor Jahresfrist. In der laufenden Saison 2023/24, die im Juli begonnen habe, seien bislang 6,68 Millionen Tonnen Getreide
Mehr▼