Wirtschaft im Euro-Raum erholt sich kräftiger als gedacht
07.09.2021 11:13
Die Wirtschaft der Euro-Zone ist im Frühjahr mit mehr Tempo aus der Corona-Krise herausgekommen als gedacht. Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) stieg von April bis Juni zum Vorquartal um 2,2 Prozent,
Mehr▼
Mit einer Registrierung können Sie DWN Express kostenlos lesen. Registrieren Sie sich oder melden Sie sich hier an.
Traditionelle Hannover Messe beginnt mit Kanzlerrundgang
3 Min
In Hannover hat wieder einmal die traditionelles Messe für Maschinenbau und Elektrotechnik begonnen. Bundeskanzler Olaf Scholz (SPd) eröffnete die Hannover-Messe. Partnerland in diesem Jahr ist Norwegen.
Zum Artikel...
Weltweite Militärausgaben durch Ukraine-Krieg auf Höchststand
21 Min
Immer mehr Geld wird für das Militär ausgegeben und das weltweit - Forscher sehen dafür erkennbare Gründe.
Zum Artikel...
Nahost-Eskalation und Zinserhöhungen: Lage an den Börsen trübt sich ein
47 Min
Anlegerängste vor Nahost-Eskalation und Zinserhöhungen in den USA haben Europas wichtigste Aktienmärkte vergangene Woche ins Minus gedrückt. Ein Überblick vor dem Start in die neue Handelswoche.
Zum Artikel...
Draghis gefährliche Vision: 500-Milliarden-Euro zur Neugestaltung Europas
1 Std
Der ehemalige EZB-Chef Mario Draghi hat eine klare Vision: Das Investitionsvolumen innerhalb Europas soll radikal erhöht werden. Ein Vorschlag mit deutlichen Risiken – auch für Steuerzahler – der die Souveränität der Mitgliedstaaten weiter beschneiden könnte. Was steht auf dem Spiel?
Zum Artikel...
Rheinland-Pfalz eröffnet größten Solarpark: Meilenstein für Energiewende
15 Std
Rheinland-Pfalz startet größtes Solarprojekt: 300 Fußballfelder große Anlage solle grünen Strom für 60.000 Haushalte liefern und jährlich 135.000 Tonnen CO₂ sparen.
Zum Artikel...