EU-Behörde überprüft seltene Nervenerkrankung nach J&J-Impfung
13.07.2021 15:18
Die Europäische Arzneimittelbehörde überprüft Daten zu seltenen Fällen einer Nervenkrankheit nach Impfungen mit dem Covid-Impfstoff von Johnson & Johnson. Der Sicherheitsausschuss der EMA
Mehr▼
Mit einer Registrierung können Sie DWN Express kostenlos lesen. Registrieren Sie sich oder melden Sie sich hier an.
Wie sich Glücksspiel das Gehirn auswirkt (Werbung)
3 Min
Zwanghaftes Glücksspiel zeigt Anzeichen für messbare Veränderungen in Ihrer Gehirnchemie.
Zum Artikel...
Schlappe für die USA: Putin reist zu G20-Gipfel nach Bali
51 Min
Russlands Präsident Putin wird nach Bali zum G20-Gipfel reisen. Damit sind Forderungen der USA, den Kremlchef von dem Treffen auszuschließen, gescheitert.
Zum Artikel...
Lockdowns in China lassen Gewinn von Xiaomi einbrechen
1 Std
Der chinesische Smartphone-Hersteller Xiaomi hat im zweiten Quartal einen Gewinnrückgang von 67 Prozent auf 2,08 Milliarden Yuan (rund 0,3 Milliarden Euro) verzeichnet und damit die Markterwartungen
Mehr▼
Kubicki fordert Öffnung von Nord Stream 2, FDP distanziert sich
1 Std
Führende Politiker der FDP haben den Parteivize Kubicki teils scharf kritisiert, nachdem dieser die Öffnung der Ostsee-Gaspipeline Nord Stream 2 gefordert hat.
Zum Artikel...
USA geben acht gebrauchte Militärhubschrauber an Tschechien ab
2 Std
Den Deal habe sie bereits im April bei ihrem Besuch in Washington vereinbart, sagte die tschechische Verteidigungsministerin Jana Cernochova am Donnerstagabend. Die US-Botschaft in Prag bestätigte
Mehr▼