EZB-Lagarde: Keine verfrühte Straffung der Geldpolitik
13.07.2021 10:01
Die EZB will laut ihrer Präsidentin Christine Lagarde eine verfrühte Abkehr von ihrer ulralockeren Krisenpolitik vermeiden. Die Verwendung des Ausdrucks "lang anhaltend" in der neuen
Mehr▼
Mit einer Registrierung können Sie DWN Express kostenlos lesen. Registrieren Sie sich oder melden Sie sich hier an.
Giftstoffe in der Oder: Naturschützer fürchten weitreichende Folgen
49 Min
Nach dem möglicherweise durch Quecksilberbelastung ausgelösten Fischsterben in der Oder im Osten Brandenburgs gehen Naturschützer von weitreichenden Folgen für den Nationalpark Unteres Odertal
Mehr▼
London: Explosionen auf Krim haben Schwarzmeerflotte geschwächt
51 Min
Die Explosionen auf der von Russland annektierten Halbinsel Krim haben nach Ansicht britischer Geheimdienstexperten die Marineflieger der russischen Schwarzmeerflotte deutlich geschwächt. Mindestens
Mehr▼
Zustände „wie im absolutistischen Fürstenstaat“: Schröder verklagt Bundestag mit Top-Anwalt
2 Std
Der Feldzug gegen Gerhard Schröder ist gescheitert. Nun geht der Ex-Kanzler zum Gegenangriff über.
Zum Artikel...
Rhein-Schifffahrt: Pegel bei Kaub nur noch knapp über 40 Zentimeter
2 Std
Der für die Schifffahrt auf dem Rhein wichtige Pegelstand bei Kaub in Rheinland-Pfalz ist am Freitag weiter gesunken. Er lag nach Angaben der Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung am Morgen bei
Mehr▼
Türkei bezahlt Gas künftig in Rubel
2 Std
Die Türkei und Russland wollen ihre Wirtschaftsbeziehungen vertiefen. Obwohl es kein „unfreundliches Land“ ist, wird Ankara Gas künftig in Rubel bezahlen.
Zum Artikel...