Hacker fordern nach Cyberattacke in USA 70 Millionen Dollar Lösegeld
05.07.2021 10:35
Die mutmaßlich hinter dem Hackerangriff auf eine IT-Firma in den USA stehende Gruppe fordert ein Lösegeld von 70 Millionen Dollar. Dann sollten Daten wieder freigegeben werden, postete die Gruppe
Mehr▼
Mit einer Registrierung können Sie DWN Express kostenlos lesen. Registrieren Sie sich oder melden Sie sich hier an.
Commerzbank halbiert ihr Filialnetz - Ende nicht absehbar
19 Min
Nach der Halbierung ihres Filialnetzes schließt die Commerzbank einen weiteren Abbau von Standorten nicht aus. Sollten sich Kundenströme nach den Erfahrungen mit digitalen Kanälen während der
Mehr▼
Privater Investor will LNG-Import in Vorpommern vorantreiben
20 Min
Mit einem schwimmenden LNG-Terminal will das Unternehmen Deutsche Regas im vorpommerschen Lubmin in großem Stil Flüssigerdgas importieren. Ab Dezember plane man, bis zu 4,5 Milliarden Kubikmeter
Mehr▼
Riskante Wette: US-Pensionsfonds setzen verstärkt auf Hebelwirkung
26 Min
Die staatlichen Pensionsfonds in den USA investieren massiv mit geliehenem Geld. Dies soll die Renditen steigern und die großen Finanzierungslücken schließen. Eine riskante Wette.
Zum Artikel...
Angriffsdrohungen und ein mysteriöser Brief: Lukaschenko und der Krieg
35 Min
Der weißrussische Machthaber gilt zwar als Unterstützer Putins, hielt sich bislang aber aus dem Ukraine-Krieg raus. Dann kamen die jüngsten Angriffsdrohungen Lukaschenkos gegenüber dem Westen – und ein Brief explosiven Inhalts, bei dem es sich mutmaßlich um einen Fake handelt.
Zum Artikel...
Australiens Notenbank hebt Zinsen erneut an - Weitere Schritte geplant
41 Min
Die australische Zentralbank hebt im Kampf gegen die hohe Inflation den dritten Monat in Folge ihren Leitzins an. Der Zinssatz steige um einen halben Punkt von 0,85 auf 1,35 Prozent, wie die Reserve
Mehr▼