Bundesregierung setzt Impfstoff-Beauftragten ein
19.02.2021 15:51
Die Bundesregierung setzt einen Sonderbeauftragten ein, um einen stärkeren Ausbau der Impfstoffproduktion in Deutschland zu unterstützen. Diese koordinierende Aufgabe soll der Chef der
Mehr▼
Mit einer Registrierung können Sie DWN Express kostenlos lesen. Registrieren Sie sich oder melden Sie sich hier an.
Lagebericht Libyen: Türkei verhindert erneut UN-Waffenkontrollen im Mittelmeer
20 Min
Die Türkei hat erneut die Kontrolle von Frachtschiffen durch EU-Marinesoldaten blockiert, deren Ziel das Stellvertreterkriegsland Libyen war. Am Freitag wird Deutschland ein neues Schiff ins Mittelmeer entsenden.
Zum Artikel...
Edward Snowden: Die Lockdowns machen Geheimdienste und Konzerne noch mächtiger
1 Std
Die weltweiten Lockdowns sind die Fortsetzung einer Entwicklung, die der frühere NSA-Mitarbeiter Edward Snowden seit langem kritisiert: die Entmachtung der Bürger und ihre Entfremdung von der Welt.
Zum Artikel...
Dritte SpaceX-Rakete explodiert nach Landung
2 Std
Ein Prototyp einer Rakete des US-Raumfahrtkonzerns SpaceX ist am Mittwoch zunächst wie geplant gelandet und dann nach einigen Minuten explodiert. Die Schwerlastrakete Starship SN10 war ohne Probleme
Mehr▼
Steigende Bond-Renditen setzen Asiens Aktienmärkten zu
2 Std
Der erneute Anstieg der US-Anleiherenditen macht asiatische Anleger nervös. Der japanische Nikkei-Index fiel am Donnerstag um gut zwei Prozent auf 28.930 Punkte. Die Börse Shanghai büßte ähnlich
Mehr▼
Wirtschaft kritisiert Lockdown-Verlängerung: Einzelhandel und Gastgewerbe werden im Regen stehen gelassen
2 Std
Wirtschaftsverbände kritisieren die neuesten Beschlüsse der Bundesregierung als Nackenschlag für deutsche Firmen - insbesondere für Einzelhandel und Gastgewerbe.
Zum Artikel...