Chef der Wirtschaftsweisen warnt vor Aussetzen der Schuldenbremse
26.01.2021 11:34
Lars Feld, der den Sachverständigenrat zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung leitet, sieht die von Kanzleramtschef Helge Braun ins Spiel gebrachte Grundgesetzänderung für ein
Mehr▼
Mit einer Registrierung können Sie DWN Express kostenlos lesen. Registrieren Sie sich oder melden Sie sich hier an.
Anklage wirft Trump Wahlbetrug vor Abstimmung 2016 vor
46 Min
Im Prozess gegen Donald Trump hat die Anklage dem ehemaligen US-Präsidenten die unerlaubte Beeinflussung der Präsidentenwahl 2016 vorgeworfen. Trump habe sich mit seinem Anwalt und dem Herausgeber
Mehr▼
EU-Rechnungshof: E-Autos müssen die breite Masse erreichen
53 Min
Dem EU-Ziel, bis 2050 klimaneutral zu sein, stehen dem Europäischen Rechnungshof zufolge zahlreiche Herausforderungen im Weg. Ein Hindernis für die Verkehrswende sei etwa, dass europäische E-Autos
Mehr▼
EU-Kommission leitet Verfahren gegen Online-Plattform TikTok ein
55 Min
Die Europäische Kommission hat erneut ein Verfahren gegen die Online-Plattform TikTok eröffnet. Es soll geprüft werden, ob der chinesische Konzern mit der App TikTok Lite die psychische Gesundheit
Mehr▼
Stabilere Aussichten für deutschen Gewerbeimmobilienmarkt nach Volatilität
2 Std
Die Nachfrage insbesondere nach Büros im deutschen Gewerbeimmobiliensektor war verhalten im Jahr 2023. Das Segment ist stärker als andere Assetklassen von zyklischen Schwankungen geprägt, doch jetzt gibt es Lichtblicke für das laufende Jahr.
Zum Artikel...
Eurozone: Verbrauchervertrauen hellt sich etwas weiter auf
2 Std
Die Verbraucherstimmung in der Eurozone hat sich im April etwas weiter verbessert. Der Indikator für das Konsumklima stieg im Vergleich zum Vormonat um 0,2 Punkte auf minus 14,7 Punkte, wie die
Mehr▼