Kretschmann: Die Kanzlerin war nicht erfreut, was wir machen
21.01.2021 14:07
Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann hat die geplante schrittweise Öffnung von Kitas und Grundschulen im Land zum 1. Februar verteidigt. «Selbstverständlich war die
Mehr▼
Mit einer Registrierung können Sie DWN Express kostenlos lesen. Registrieren Sie sich oder melden Sie sich hier an.
Das wahre Problem mit Chinas Wirtschaft
11 Min
Chinas Wirtschaft ist auf einem stetigen Konjunkturabschwung. Beobachter sind sich einig: die BIP-Raten werden vergangene Jahre nicht übertreffen. Doch der BIP-Wachstumsindex ist nur ein Teil der Gründe für Chinas gegenwärtigen Wirtschaftstrend. Auf welche Probleme muss China eingehen, um die Balance von Investitionen und Ersparnissen für sich wirksam zu machen?
Zum Artikel...
Steuererhöhung bei Silber: „Der Staat nimmt jetzt weniger Steuern ein“
12 Min
Der Staat hat die Steuern auf viele SIlbermünzen drastisch erhöht. Anleger bezahlen seit knapp einem Jahr über 10 Prozent mehr. Dennoch nehme der Staat mit der Steuer weniger ein als früher, kritisieren Edelmetallhändler.
Zum Artikel...
Hochsensibilität in der Arbeitswelt – Das verkannte Potential
13 Min
Es ist ein recht junges Forschungsfeld, über das es noch nicht allzu viele Erkenntnisse gibt. Das Thema Hochsensibilität findet in der Gesellschaft immer mehr Beachtung, doch Unternehmen nutzen das vorhandene Potential der hochsensiblen Mitarbeiter noch nicht ausreichend.
Zum Artikel...
EIB-Chef warnt vor Finanzierung ukrainischer Militärgüter
21 Min
Der scheidende Chef der Europäischen Investitionsbank (EIB) warnt davor, Militärgüter für die Ukraine über das Institut zu finanzieren. "Wenn wir das Geld für den Kauf von Munition nutzen, sind
Mehr▼
Bank of Japan hält an ultraniedrigen Zinssätzen fest
25 Min
Die Bank of Japan (BOJ) hat am Freitag ihre ultraniedrigen Zinssätze und ihren Ausblick für die künftige Geldpolitik beibehalten. In einer Erklärung zur Bekanntgabe des Beschlusses wiederholte
Mehr▼