Wegen des neuen Lockdowns: Ifo senkt Konjunktur-Prognose
16.12.2020 10:56
Das Münchner Ifo-Institut hat wegen der Corona-Pandemie seine Konjunkturprognose für 2021 gesenkt. Die deutsche Wirtschaft könnte demnach im kommenden Jahr um 4,2 Prozent wachsen, deutlich weniger
Mehr▼
Mit einer Registrierung können Sie DWN Express kostenlos lesen. Registrieren Sie sich oder melden Sie sich hier an.
Faeser: „Müssen das Europa der offenen Grenzen retten“
27 Min
Vor dem Treffen der EU-Innenminister hat sich Nancy Faeser (SPD) für eine Reform des Asylsystems stark gemacht. Grüne und Linke warnen dagegen vor einer Verschärfung. Ob es zu einer Reform kommt, hängt auch von der Bundesregierung ab.
Zum Artikel...
Russlands hohe Öl-Exporte riskieren Streit mit OPEC
17 Std
Russland hat eigentlich eine Drosselung seiner Rohöl-Förderung angekündigt. Doch die Exporte auf dem Seeweg sind weiter stark. Nun fordert die OPEC mehr Transparenz.
Zum Artikel...
EU-Kommission geht gegen neues polnisches Gesetz vor
17 Std
Der Ton aus Brüssel nach Warschau wird schärfer. Die EU-Kommission will nun gegen ein neues Gesetz in Polen vorgehen.
Zum Artikel...
Bundesbank-Vorstand: Europa hat bei Digitalgeld-Projekt die Nase vorn
19 Std
Laut Bundesbank-Vorstand Joachim Wuermeling hat Europa bei der Einführung einer digitalen Währung einen Vorsprung vor China und den USA. Alle wichtigen Entscheidungen seien getroffen worden, jetzt beginne die Vorbereitungsphase.
Zum Artikel...
Digitaler Euro: Rechtsrahmen steht noch in diesem Monat
20 Std
Die Einführung eines digitalen Euro nimmt immer mehr an Fahrt auf. Dabei will die Europäische Kommission noch in diesem Monat Vorschläge für den Rechtsrahmen zur Einführung des Digitalen Euros machen.
Zum Artikel...