Schwacher Rubel belastet Gazprom, Milliardenverlust im 3. Quartal
30.11.2020 10:37
Der russische Gaskonzern Gazprom hat im dritten Quartal einen Milliardenverlust eingefahren. Unter dem Strich stehe ein Fehlbetrag von rund 251 Milliarden Rubel (umgerechnet 2,75 Milliarden Euro),
Mehr▼
Mit einer Registrierung können Sie DWN Express kostenlos lesen. Registrieren Sie sich oder melden Sie sich hier an.
Astronaut Alexander Gerst rechnet mit permanenter Station auf dem Mond
2 Std
Eine feste Basis auf dem Mond - das klingt für viele noch nach Science Fiction, soll aber schon bald Realität werden. Für Astronaut Alexander Gerst ist der Mond der achte Kontinent.
Zum Artikel...
Zeitungsverlage mahnen von Politik zugesagte Hilfe an
11 Std
Der Medienwandel kostet Zeitungshäuser viel Kraft und Geld. Von der Politik fühlen sie sich dabei im Stich gelassen. Sie erinnern die Regierenden an das Grundgesetz.
Zum Artikel...
Anklage wirft Trump Wahlbetrug vor Abstimmung 2016 vor
12 Std
Im Prozess gegen Donald Trump hat die Anklage dem ehemaligen US-Präsidenten die unerlaubte Beeinflussung der Präsidentenwahl 2016 vorgeworfen. Trump habe sich mit seinem Anwalt und dem Herausgeber
Mehr▼
EU-Rechnungshof: E-Autos müssen die breite Masse erreichen
12 Std
Dem EU-Ziel, bis 2050 klimaneutral zu sein, stehen dem Europäischen Rechnungshof zufolge zahlreiche Herausforderungen im Weg. Ein Hindernis für die Verkehrswende sei etwa, dass europäische E-Autos
Mehr▼
EU-Kommission leitet Verfahren gegen Online-Plattform TikTok ein
13 Std
Die Europäische Kommission hat erneut ein Verfahren gegen die Online-Plattform TikTok eröffnet. Es soll geprüft werden, ob der chinesische Konzern mit der App TikTok Lite die psychische Gesundheit
Mehr▼