FDP erwartet deutlich höhere Neuverschuldung - 180 bis 190 Milliarden
25.11.2020 10:59
Die geplante Neuverschuldung für 2021 ist aus Sicht der FDP deutlich zu niedrig angesetzt. "Es werden eher 180 bis 190 Milliarden Euro", sagte der haushaltspolitische Sprecher der Liberalen im
Mehr▼
Mit einer Registrierung können Sie DWN Express kostenlos lesen. Registrieren Sie sich oder melden Sie sich hier an.
US-Kapitol wegen "externer Bedrohung" abgeriegelt
14 Min
In Washington ist der Sitz des US-Kongresses am Montag wegen einer externen Bedrohung der Sicherheit abgeriegelt worden, wie ein Mitarbeiter der Nachrichtenagentur Reuters vor Ort berichtete. Das
Mehr▼
Pflicht zur Anmeldung von Insolvenzen wird erneut verschoben
44 Min
Die Pflicht zur Anmeldung von Insolvenzen wird erneut verschoben. Begründet wird dies auch mit dem Versagen der Bundesregierung bei der Bereitstellung der Hilfszahlungen.
Zum Artikel...
Studie: Großinvestoren halten Immobilien weiter für attraktiv
1 Std
Große Investoren wie Banken und Fonds halten Immobilien auch in der Corona-Krise für aussichtsreich.
Zum Artikel...
Exodus: Hunderttausende EU-Bürger verlassen Großbritannien
1 Std
Hunderttausende Arbeiter aus der EU haben Großbritannien den Rücken gekehrt. Der Verlust von akademischer Kompetenz und Arbeitskraft dürfte die britische Volkswirtschaft schwächen.
Zum Artikel...
Staatsschutz ermittelt nach zwei Angriffen auf Essener Polizeiwachen
2 Std
Die Essener Polizei ist in der Nacht zum Montag vermutlich gleich zweimal angegriffen worden. Vor einer Essener Polizeiwache brannte am frühen Montagmorgen ein Streifenwagen, wie die Beamten
Mehr▼