BASF streicht in Dienstleistungseinheit bis zu 2000 Stellen
22.09.2020 16:07
BASF-Chef Martin Brudermüller streicht bei dem Chemiekonzern weitere Stellen. In der Einheit Global Business Services, die Dienstleistungen für den Konzern erbringt, soll die Zahl der Mitarbeiter
Mehr▼
Mit einer Registrierung können Sie DWN Express kostenlos lesen. Registrieren Sie sich oder melden Sie sich hier an.
Insider: Merkel will touristische Reisen verbieten
18 Min
Sie sei nicht für ein Reiseverbot, sagte Bundeskanzlerin Angela Merkel. Es sollten aber möglichst keine touristischen Reisen stattfinden.
Zum Artikel...
Entschädigung von Nerzzüchtern kostet Dänemark Milliardenbetrag
59 Min
In Dänemark hatte die Regierung angeordnet, dass alle rund 17 Millionen Nerze im Land getötet werden. Nun muss der Steuerzahler die Betriebe dafür entschädigen.
Zum Artikel...
Lastwagenbauer MAN baut in Deutschland 3500 Stellen ab
1 Std
Im Herbst wollte MAN 9500 Stellen in Deutschland und Österreich abbauen und trieb die Arbeitnehmer damit auf die Barrikaden. Jetzt einigten sich beide Seiten auf weniger harte Einschnitte.
Zum Artikel...
Deutsche Autobranche erwartet weiter schwache Pkw-Nachfrage
2 Std
Die deutschen Autobauer und ihre Zulieferer rechnen nicht damit, dass der durch Corona verursachte Schaden rasch wettgemacht werden kann. Zu groß sind derzeit ihre Probleme.
Zum Artikel...
Seehofer verlangt Einschränkung des Flugverkehrs auf "nahezu Null"
2 Std
Bundesinnenminister Horst Seehofer denkt laut über eine massive Einschränkung des Flugverkehrs nach Deutschland und schärfere Grenzkontrollen nach. "Die Gefährdung, die von den zahlreichen
Mehr▼