Lukaschenko: "Vielleicht war ich zu lange dabei"
08.09.2020 14:39
Der belarussische Präsident Alexander Lukaschenko hat nach russischen Medienberichten eingeräumt, dass er womöglich etwas zu lange an der Macht sei. "Ja, vielleicht bin ich ein wenig zu lange
Mehr▼
Mit einer Registrierung können Sie DWN Express kostenlos lesen. Registrieren Sie sich oder melden Sie sich hier an.
Nordhausen: AfD unterliegt bei Stichwahl
20 Min
In Nordhausen hat sich am Sonntag bei einer Stichwahl Amtsinhaber Kai Buchmann (parteilos) mit 54,9 Prozent der Stimmen gegen den AfD-Politiker Jörg Prophet durchgesetzt, der auf 45,1 Prozent kam.
Mehr▼
Bau-Branche lobt Regierung für jüngste Beschlüsse
1 Std
Die Bau-Branche gibt sich positiv überrascht von den Beschlüssen der Bundesregierung, fordert nun aber eine schnelle Umsetzung. Denn die Maßnahmen brauchen Zeit.
Zum Artikel...
Habeck gibt strengere Vorgaben für Dämmung von Neubauten auf
2 Std
Als Reaktion auf Krise der Baubranche will Bundeswirtschaftsminister Habeck die strengeren Vorgaben zur Dämmung von Neubauten nicht mehr in dieser Wahlperiode durchsetzen.
Zum Artikel...
Frankreich gibt Militärpräsenz im Niger auf
2 Std
Zwei Monate nach dem Putsch im Niger gibt Frankreich die Militärpräsenz in seiner früheren Kolonie auf. Präsident Emmanuel Macron kündigte am Sonntag den Abzug der 1500 französischen Soldaten
Mehr▼
Ein großer Fortschritt bei der betrieblichen Effizienz (Anzeige)
11 Std
Wie können Sie ganz einfach neue Maßstäbe für die Produktivität in Ihrem Unternehmen setzen?
Zum Artikel...