Chinas Exporte steigen trotz Corona um fast zehn Prozent
07.09.2020 11:23
Trotz der anhaltenden Corona-Pandemie haben sich Chinas Exporte im August erneut deutlich erholt. Die Ausfuhren der zweitgrößten Volkswirtschaft legten im Vorjahresvergleich stärker als erwartet
Mehr▼
Mit einer Registrierung können Sie DWN Express kostenlos lesen. Registrieren Sie sich oder melden Sie sich hier an.
Wendejahr 2020: China zieht erstmals die höchsten Direktinvestitionen an
3 Min
Zum ersten Mal in der neueren Geschichte konnte China so viele ausländische Direktinvestitionen anziehen wie kein anderes Land der Welt – ein bedeutender Meilenstein der vor etwa 40 Jahren begonnenen wirtschaftlichen Reformpolitik.
Zum Artikel...
Am 20. März 2021: Reichsbürger oder Provokateure planen neue Aktion vor dem Reichstag
59 Min
Aus Social Media-Recherchen der DWN geht hervor, dass Reichsbürger oder Provokateure am 20. März 2021 zu einer neuen Kundgebung vor dem Reichstag aufrufen. Bereits der erste medial wirksame und sogenannte „Sturm auf den Reichstag“ hätte verhindert werden können. Zuvor hatten die DWN vor gewaltsamen Aktionen der Antifa gewarnt. Doch die Politik blieb untätig, weshalb es bisher zu vier Anschlägen und einen Sturm auf das Rathaus Friedrichshain-Kreuzberg gekommen ist.
Zum Artikel...
Die Zeitbombe Windows 7 tickt noch immer
1 Std
Die Ablösung des veralteten und unsicheren PC-Betriebssystems Windows 7 ist überfällig. Aber auch ein Jahr nach dem Auslaufen des Supports durch Microsoft schaffen es viele Anwender nicht, sich vom gefährlichen Software-Dino zu trennen.
Zum Artikel...
Fahrzeug von italienischer Botschaft in Kabul attackiert
2 Std
In der afghanischen Hauptstadt Kabul ist ein Fahrzeug der italienischen Botschaft von einer Explosion erfasst worden. Bei dem Bombenattentat auf den gepanzerten Wagen seien zwei Insassen verletzt
Mehr▼
Rund 1400 Bundeswehrsoldaten für Tests in Altenheimen im Einsatz
3 Std
Inzwischen stehen für Schnelltests in Alten- und Pflegeheimen laut Regierungssprecher Steffen Seibert rund 1400 Bundeswehrsoldaten zur Verfügung. Zuletzt seien es noch 600 gewesen. Es sei zu
Mehr▼