Israel ist beteiligt an Forschung für Russlands Corona-Impfstoff
14.08.2020 19:43
Times of Israel berichtet, dass das Hadassah Medical Center am Projekt zum russischen Corona-Impfstoff beteiligt ist. Zeev Rotstein, Chef des Hadassah Medical Centers, sagte: "Ich will Ihnen ein
Mehr▼
Mit einer Registrierung können Sie DWN Express kostenlos lesen. Registrieren Sie sich oder melden Sie sich hier an.
„The Great Decline“: Es gibt Anzeichen für das Ende der USA als Weltmacht
3 Min
Der frühere Bürochef von US-Außenminister Colin Powell sieht in der Militär-Struktur der USA Anzeichen dafür, dass die USA als Weltmacht an Bedeutung verlieren.
Zum Artikel...
Immobilien-Deal: Vatikan erhebt schwere Vorwürfe gegen Top-Kardinal
1 Std
Kardinal Giovanni Angelo Becciu muss wegen einer Untersuchung des Vatikans zurücktreten. Becciu soll eine fragwürdige Immobilien-Investition in London genehmigt haben. Der Deal soll dem Vatikan erhebliche finanzielle Verluste beschert haben.
Zum Artikel...
Demos in Weißrussland: Für die EU spielen Corona-Regeln plötzlich keine Rolle mehr
2 Std
Die EU und Kanzlerin Merkel machen keinen Hehl aus ihrer Unterstützung für die Demos in Weißrussland. Doch die Massendemos verlaufen ohne Corona-Regeln. Hat das Corona-Virus vor Weißrussland Halt gemacht? Sind die Demonstranten in Weißrussland für SPD-Chefin Esken denn keine „Covidioten“?
Zum Artikel...
Flughafenchef zur BER-Eröffnung - "Wir haben uns geschämt"
3 Std
Wegen der jahrelangen Verzögerungen plant der Chef des Berliner Airports, Engelbert Lütke Daldrup, zur bevorstehenden Eröffnung des neuen Flughafens am 31. Oktober keine große Feier. Durch die
Mehr▼
Großbritannien: Corona-Regierungsberater hält Aktien von Impfstoffhersteller
3 Std
Der Chefberater der britischen Regierung in der Corona-Krise, Sir Patrick Vallance, hält Aktien von jenem Unternehmen, das damit beauftragt wurde, an einem Corona-Impfstoff zu forschen. Das betroffene Unternehmen soll auch die EU mit hunderten Millionen Impfstoff-Dosen beliefern.
Zum Artikel...