Deutsche Baubranche trotzt Corona-Krise mit Umsatzplus
10.08.2020 09:00
Die deutsche Baubranche kommt bislang vergleichsweise gut durch die Corona-Krise. Der Umsatz im Bauhauptgewerbe stieg von Januar bis Mai um 5,6 Prozent zum Vorjahreszeitraum, wie das Statistische
Mehr▼
Mit einer Registrierung können Sie DWN Express kostenlos lesen. Registrieren Sie sich oder melden Sie sich hier an.
Signa-Pleite: Sind 680 Millionen Euro Steuergelder für Galeria Karstadt Kaufhof futsch?
6 Min
Die Folgen der Pleite von Signa und des Immobilienimperiums rund um den österreichischen Investor Réne Benko zieht weitere Kreise. Offenbar sind nun 680 Millionen Euro, mit denen der kriselnde Kaufhauskonzern Galeria Karstadt Kaufhof 2020 vom deutschen Staat gestürzt wurde, verloren. Peinlich - und teuer!
Zum Artikel...
Heizungsförderung 2024: Anträge für den Heizungstausch ab heute möglich
26 Min
Bis zu 70 Prozent Förderung gibt es vom Staat für eine neue klimafreundlichere Heizung. Ab heute können entsprechende Anträge bei der staatlichen Förderbank KfW gestellt werden. Wer seine Öl- oder Gasheizung aber weiternutzen will, kann dies vorerst noch tun.
Zum Artikel...
EU-Parlament beschließt verschärfte Naturschutzauflagen
3 Std
Trotz anhaltender Bauernproteste hat das EU-Parlament das umstrittene Renaturierungsgesetz verabschiedet. Mit knapper Mehrheit wurde am Dienstag das "Gesetz zur Wiederherstellung der Natur"
Mehr▼
Studie: Autozulieferer und Ladenetz Einfallstor für Hackerangriffe
4 Std
Die Elektroautobranche wird vom US-amerikanischen Konzern Tesla und dem chinesischen Autobauer BYD bestimmt. Deutsche Autobauer hinken aus verschiedenen Gründen hinterher - und nun kommt die nächste Hiobsbotschaft für die Branche: Laut einer Studie werden Autos und Autoindustrie zunehmend Ziel von Hackerangriffen. Tesla ist davon aber genauso betroffen!
Zum Artikel...
Unternehmen beklagen Bürokratie durch Datenschutzverordnung
4 Std
Die Unternehmen in Deutschland sehen sich durch die Europäische Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) unangemessen stark belastet. Das seit Mai 2018 geltende Regelwerk bleibe auch nach sechs Jahren
Mehr▼