Macron forderte nach Explosion 'politischen Wechsel' im Libanon
08.08.2020 22:47
Wenige Tage vor Ausbruch der Proteste im Libanon, hatte Frankreichs Präsident Emmanuel Macron in Beirut gesagt: "Was hier nötig ist, ist ein politischer Wechsel. Die Explosion sollte der Start in
Mehr▼
Mit einer Registrierung können Sie DWN Express kostenlos lesen. Registrieren Sie sich oder melden Sie sich hier an.
Neue Russland-Sanktionen: EU nimmt erstmals LNG-Geschäfte ins Visier
12 Min
Die EU geht erstmals mit weitreichenden Sanktionen gegen Russlands milliardenschwere Geschäfte mit Flüssigerdgas (LNG) vor. Die Außenminister der 27 Mitgliedstaaten billigten die Sanktionen am
Mehr▼
Siemens Energy erhält saudischen Auftrag über 1,4 Milliarden Euro
2 Std
Siemens Energy hat aus Saudi-Arabien einen Auftrag über 1,4 Milliarden Euro bekommen. Der Konzern soll dort zwei sehr große Gas- und Dampfturbinenkraftwerke bauen, die fast vier Gigawatt Strom
Mehr▼
Deutsche Wirtschaft schwächelt: Geschäftsklima trübt sich ein, Insolenzen steigen rapide
2 Std
Dämpfer für die deutsche Wirtschaft. Das Geschäftsklima hat sich im Mai wieder eingetrübt und die Firmeninsolvenzen nehmen massiv zu. Besserung ist nicht in Sicht.
Zum Artikel...
Nach ukrainischem Raketenangriff: Kreml droht USA mit Konsequenzen
2 Std
Der Kreml hat den USA nach dem ukrainischen Raketenangriff auf die Hafenstadt Sewastopol auf der seit 2014 von Russland annektierten Krim Konsequenzen angedroht. "Es versteht sich, dass die
Mehr▼
Neue Organspenden-Regelung: Debatte im Bundestag
3 Std
Im Ringen um mehr Organspenden in Deutschland kommt ein neuer Anlauf für eine Reform der Spenderegeln im Bundestag in Gang. Eine Gruppe von Abgeordneten stellte am Montag eine
Mehr▼