Trump untersagt weiterhin Geschäfte mit Huawei und ZTE
14.05.2020 09:01
US-Präsident Donald Trump verbietet faktisch für ein weiteres Jahr Geschäfte mit den chinesischen Netzwerkausrüstern Huawei und ZTE. Er verlängerte am Mittwoch ein im Mai 2019 unterzeichnetes
Mehr▼
Mit einer Registrierung können Sie DWN Express kostenlos lesen. Registrieren Sie sich oder melden Sie sich hier an.
Bedrohliche Trends am Automarkt: Kaufprämie erzeugt Stagflation bei E-Autos
44 Min
Die Situation am Automarkt verdunkelt sich. Die Nachfrage ist weg, die Produktion liegt brach. Und am Markt für E-Autos herrscht dank der steuergeldfinanzierten Kaufprämie Stagflation, schreibt der Autoexperte Ferdinand Dudenhöffer.
Zum Artikel...
Russland lässt weltweit ersten Corona-Impfstoff zu
44 Min
Russland hat laut Präsident Wladimir Putin einen Impfstoff gegen das Coronavirus zugelassen. Der Impfstoff, der vom Moskauer Gamaleya-Institut entwickelt wurde und erst seit weniger als zwei Monaten
Mehr▼
Iraner wegen Spionage für Deutschland zu zehn Jahren Haft verurteilt
49 Min
Der Iran hat nach eigenen Angaben in den vergangenen Monaten fünf seiner Landsleute wegen Spionage festgenommen. Sie hätten mit Geheimdiensten in Deutschland, Israel und Großbritannien
Mehr▼
Dax deutlich im Plus, steigt wieder über 13.000 Punkte
2 Std
Der Dax baut am Dienstag seine Gewinne aus. Der deutsche Leitindex liegt am Vormittag rund zwei Prozent im Plus und hat gegen 11 Uhr sogar vorübergehend wieder die Marke von 13.000 Punkten
Mehr▼
Wie Deutschlands Krankenkassen von der Corona profitieren - Corona-Ticker
2 Std
Die Allgemeinen Ortskrankenkassen (AOK) haben wegen der Corona-Krise einen deutlichen Überschuss erwirtschaftet. Lesen Sie dies und mehr im heutigen Corona-Ticker, etwa warum NRW die Corona-Maßnahmen weiter verlängert.
Zum Artikel...