Deutsche Bank schreibt nach Zinszahlungen doch erhebliche Verluste
29.04.2020 09:14
Die Deutsche Bank ist im ersten Quartal unter dem Strich in der Verlustzone stecken geblieben. Nach Abzug von Zinszahlungen für Nachranganleihen erwirtschaftete Deutschlands größtes Geldhaus ein
Mehr▼
Mit einer Registrierung können Sie DWN Express kostenlos lesen. Registrieren Sie sich oder melden Sie sich hier an.
Enthüllung: Webseiten veröffentlichen Philipp Amthors Lobby-Brief an Wirtschaftsminister Altmaier
6 Std
Im Zusammenhang mit den Lobby-Aktivitäten des CDU-Abgeordneten Philipp Amthor für die umstrittene Firma Augusts Intelligence wurde im Internet ein Lobby-Brief Amthors an Peter Altmaier veröffentlicht. Der Brief ist sehr brisant.
Zum Artikel...
Deutsche sehen in USA größere Bedrohung als in Russland
7 Std
Einer Umfrage zufolge sehen die Deutschen in den USA eine größere Bedrohung als in China oder Russland.
Zum Artikel...
Dax rettet sich spät moderat ins Plus
8 Std
Der Dax hat am Donnerstag nur noch zögerlich an seine deutliche Vortagserholung angeknüpft. Nach einem robusten Auftakt traten die Anleger im Verlauf etwas kürzer. Sie blieben vorsichtig, denn die
Mehr▼
300 Grüne wollen das Wort „Deutschland“ aus dem Wahlprogramm streichen
9 Std
300 Grünen-Politiker protestieren gegen den Titel des aktuellen Wahlprogramms. Dieser lautet „Deutschland. Alles drin“. Es wurden diesbezüglich bereits zwei Anträge eingereicht. „Zwei
Mehr▼
Umfrage im Auftrag des öffentlich-rechtlichen Rundfunks: Grüne führen deutschlandweit, bei Direktwahl wäre Baerbock Kanzlerin
9 Std
Wenn am Freitag Bundestagswahl wäre, könnten die Grünen einer aktuellen Umfrage im Auftrag für den ARD-Deutschlandtrend zufolge als stärkste Kraft ins Parlament einziehen.
Zum Artikel...