Ölpreise bleiben unter Druck, Brent fällt auf Niveau von 1999
22.04.2020 11:10
Die Lage am Rohölmarkt bleibt nach den historischen Preisstürzen angespannt. Ein Barrel (159 Liter) Nordseeöl der Sorte Brent kostete am Mittwoch mit knapp 16 Dollar zeitweise so wenig wie seit
Mehr▼
Mit einer Registrierung können Sie DWN Express kostenlos lesen. Registrieren Sie sich oder melden Sie sich hier an.
Heute vor 72 Jahren: Alliierte Militärgouverneure genehmigen das Grundgesetz
6 Std
Am 12. Mai 1949 hatten die Militärgouverneure Clay, Robertson und Koenig das Grundgesetz vorbehaltlich der Bestimmungen des Besatzungsstatuts genehmigt. Ein historischer Rückblick.
Zum Artikel...
Republikaner stürzen Trump-Kritikerin von Führungsposten im Repräsentantenhaus
8 Std
Im Richtungsstreit der Republikaner ist die Trump-Kritikerin Liz Cheney aus der Fraktionsführung im US-Repräsentantenhaus gedrängt worden. Eine Mehrheit der republikanischen Abgeordneten stimmte
Mehr▼
Türkische Lira stürzt auf Allzeit-Tief zum Euro
9 Std
Die türkische Lira steht am Devisenmarkt weiter massiv unter Druck. Für einen Euro mussten am erstmals überhaupt mehr als 10,17 Lira gezahlt werden, was ein Allzeittief bedeutet. Zum US-Dollar
Mehr▼
Tausende Banker sind bereits aus London in die EU umgezogen
9 Std
Die Banken haben wegen des Brexits bereits 7600 Jobs aus London in die EU verlagert. Banker, die es sich aussuchen können, vermeiden aber in der Regel den EZB-Sitz Frankfurt.
Zum Artikel...
Lahmgelegte Colonial-Pipeline: Amerikaner horten Benzin, Regierung warnt vor herausfordernden Tagen
9 Std
Die US-Regierung hat die Bürger nach dem Cyberangriff auf die größte Benzin-Pipeline im Lande aufgefordert, keinen Kraftstoff zu horten. "Die nächsten Tage werden herausfordernd sein", sagte
Mehr▼