Öl-Förderbremse: Russland und Saudi-Arabien stehen vor Einigung
10.04.2020 11:34
Im Ringen der großen Öl-Produzenten um eine preisstützende Förderbremse mehren sich die Anzeichen für eine Einigung. Russland und Saudi-Arabien hätten bei den Beratungen der Staatengruppe Opec+
Mehr▼
Mit einer Registrierung können Sie DWN Express kostenlos lesen. Registrieren Sie sich oder melden Sie sich hier an.
Russlands hohe Öl-Exporte riskieren Streit mit OPEC
17 Std
Russland hat eigentlich eine Drosselung seiner Rohöl-Förderung angekündigt. Doch die Exporte auf dem Seeweg sind weiter stark. Nun fordert die OPEC mehr Transparenz.
Zum Artikel...
EU-Kommission geht gegen neues polnisches Gesetz vor
17 Std
Der Ton aus Brüssel nach Warschau wird schärfer. Die EU-Kommission will nun gegen ein neues Gesetz in Polen vorgehen.
Zum Artikel...
Bundesbank-Vorstand: Europa hat bei Digitalgeld-Projekt die Nase vorn
19 Std
Laut Bundesbank-Vorstand Joachim Wuermeling hat Europa bei der Einführung einer digitalen Währung einen Vorsprung vor China und den USA. Alle wichtigen Entscheidungen seien getroffen worden, jetzt beginne die Vorbereitungsphase.
Zum Artikel...
Digitaler Euro: Rechtsrahmen steht noch in diesem Monat
19 Std
Die Einführung eines digitalen Euro nimmt immer mehr an Fahrt auf. Dabei will die Europäische Kommission noch in diesem Monat Vorschläge für den Rechtsrahmen zur Einführung des Digitalen Euros machen.
Zum Artikel...
Dublin-Abkommen vor dem Aus: EU plant verschärfte Regeln für Asylbewerber
22 Std
Am Donnerstag sollen die EU-Innenminister in der Frage der strittigen Reform des EU-Asylsystems zusammenkommen. Noch kurz vor den möglicherweise entscheidenden Beratungen liegen die Positionen weit auseinander – auch innerhalb der Ampel-Koalition.
Zum Artikel...