Manager
Dax und EuroStoxx50 beschleunigen Talfahrt
27.02.2020 16:33
Vor dem Hintergrund der fallenden Wall Street nimmt der Verkaufsdruck an den heimischen Börsen zu. Dax und EuroStoxx50 verlieren jeweils mehr als vier Prozent. Mit 12.254,38 Punkten und 3422,22
Mehr▼
Mit einer Registrierung können Sie DWN Express kostenlos lesen. Registrieren Sie sich oder melden Sie sich hier an.
China muss die Welt wegen des Corona-Virus entschädigen
5 Std
Das chinesische Corona-Virus hat alleine in der G7-Staatengruppe einen Schaden von 3,62 Billionen Euro verursacht. Nun werden die Stimmen lauter, die einen billionenschwere Entschädigung von China fordern. Auch Italien sollte diesen Weg gehen.
Zum Artikel...
Bundesregierung plant Einführung des 12-Stunden-Arbeitstags
6 Std
Die Bundesregierung will angesichts der Corona-Pandemie für zahlreiche Branchen längere Arbeitszeiten bis zu zwölf Stunden, kürzere Ruhezeiten sowie die Arbeit an Sonn- und Feiertagen einführen.
Zum Artikel...
Staatsbankrott in Argentinien: Gläubiger verlieren zehn Milliarden Dollar
10 Std
Argentinien hat Zahlungen bei Anleihen in der Größenordnung von bis zu 10 Milliarden Dollar eingestellt. Es ist der neunte Staatsbankrott des Landes seit dem Jahr 1827. Die Vorgänge könnten der Zündfunke für eine neue Schwellenland-Krise sein, meint der Finanzexperte Michael Bernegger.
Zum Artikel...
Städtetag fordert «kommunalen Rettungsschirm» in Milliardenhöhe
11 Std
Der Deutsche Städtetag erwartet infolge der Corona-Krise sinkende Steuereinnahmen und zugleich höhere Ausgaben. Er fordert daher von der Bundesregierung einen umgehenden Rettungsschirm für die Kommunen.
Zum Artikel...
Target 2: Forderungen der Bundesbank im Eurosystem nähern sich der Billionenmarke
11 Std
Die Forderungen der Bundesbank gegenüber andere Euro-Zentralbanken nähert sich der Marke von einer Billion Euro. Die Marke dürfte bald überschritten werden.
Zum Artikel...