Huawei: Haben bislang mit 91 Staaten 5G-Verträge abgeschlossen
21.02.2020 12:12
Der chinesische Telekomriese Huawei hat weltweit 91 Verträge mit Mobilfunkprovidern zum Aufbau von Mobilfunknetzen der fünften Generation (5G) abgeschlossen. Das teilte Huawei-Manager Ryan Ding auf
Mehr▼
Mit einer Registrierung können Sie DWN Express kostenlos lesen. Registrieren Sie sich oder melden Sie sich hier an.
Gehaltsstreit überschattet Antritt des neuen UniCredit-Chefs
2 Min
Der neue UniCredit-Chef Andrea Orcel bekommt gleich zu seinem Antritt einen Denkzettel der Aktionäre verpasst. Bei der Hauptversammlung am Donnerstag gab es heftigen Widerstand gegen das
Mehr▼
ABB schraubt Prognose hoch - Aktien auf 13-Jahres-Hoch
3 Min
Der Elektrotechnikkonzern ABB erholt sich schneller als erwartet von der Corona-Krise. Nach einem Rückgang 2020 zog der Umsatz im ersten Quartal 2021 um rund elf Prozent auf 6,9 Milliarden Dollar
Mehr▼
Furcht vor US-Sanktionen lastet auf Rubel
3 Min
Die Furcht vor US-Sanktionen gegen Russland setzt den Rubel unter Druck. Der Dollar steigt im Gegenzug um 1,4 Prozent auf 76,69 Rubel. An den Aktienmärkten gibt der RTS-Index 2,5 Prozent nach. Auch
Mehr▼
BlackRock und Corona-Krise: Zwischen Allmacht, Größenwahn und Profitgier
17 Min
Der US-Vermögensverwalter BlackRock gehört zu den größten Profiteuren der Corona-Krise. Doch damit nicht genug. BlackRock wird auch im Rahmen des Green Deals eine große Rolle in Europa und in den USA spielen.
Zum Artikel...
Kollektive Inflations-Angst droht: Höchste Teuerungsrate seit über einem Jahr
1 Std
Höhere Kosten für das Tanken und Heizen haben die deutschen Verbraucherpreise im März so stark steigen lassen wie seit über einem Jahr nicht mehr.
Zum Artikel...