Gold und Immobilien: AfD erbt sieben Millionen Euro
13.02.2020 21:42
Ein deutscher Ingenieur, der auch in den USA gearbeitet hatte, hat der AfD sein gesamtes Vermögen im Wert von etwa sieben Millionen Euro hinterlassen. Es handelt sich dabei um Goldmünzen,
Mehr▼
Mit einer Registrierung können Sie DWN Express kostenlos lesen. Registrieren Sie sich oder melden Sie sich hier an.
Wie die EU-Kommission den deutschen Mittelstand in eine neue Leibeigenschaft führt
6 Std
Die Corona-Krise könnte sich als bedeutendste Bruchlinie in Wirtschaft und Gesellschaft seit dem Zweiten Weltkrieg herausstellen. Europaweit drohen kleine und mittelgroße Unternehmen, in eine neue Leibeigenschaft zu geraten. Die EU-Kommission schaut weg oder verschlimmert das Problem sogar noch, schreibt Ernst Wolff.
Zum Artikel...
Wer ein Interesse an der Bargeld-Abschaffung hat
6 Std
Hinter dem Bestreben, Bargeld aus dem Zahlungsverkehr zu verbannen, steht eine durchaus heterogene Gemeinschaft mit Eigeninteressen.
Zum Artikel...
„Es ist zu früh, die Korken knallen zu lassen“: EU-Milliardenpaket hat zwei große Schwächen
6 Std
Willem Buiter über die zwei großen Schwächen des EU-Rettungspakets.
Zum Artikel...
Wie Deutschland bei den E-Batterien gegen China aufrüstet
6 Std
Deutschland hängt weit hinter China hinterher, wenn es um die E-Mobilität geht. Doch jetzt beginnt das Land, mit Milliarden-Förderungen die Entwicklung voranzutreiben.
Zum Artikel...
Wie das FBI US-Präsident Donald Trump mit Lügen stürzen wollte
6 Std
Der ehemalige FBI-Chef Jamey Comey wollte Trump mit einer fingierten „Trump-Russland-Affäre“ stürzen. Um dieses Ziel zu erreichen, hat er den US-Senat und den US-Generalstaatsanwalt belogen. Doch in Deutschland wird der Skandal vor der Öffentlichkeit weitgehend verschwiegen. Warum?
Zum Artikel...