SPD-Politiker fordert europäische Beteiligung an 5G-Firmen
13.02.2020 17:13
Im Bundestag stoßen Überlegungen aus den USA auf Kritik, sich an den europäischen 5G-Netzwerkausrüstern Ericsson und Nokia zu beteiligen. "Das ist aus Gründen der europäischen Souveränität
Mehr▼
Mit einer Registrierung können Sie DWN Express kostenlos lesen. Registrieren Sie sich oder melden Sie sich hier an.
Spitzentreffen in Brüssel soll EU-Beziehungen zur Schweiz retten
47 Min
Bei einem Spitzentreffen in Brüssel wollen die Schweiz und die EU an diesem Freitag neue Fahrt in ihre stockenden Beziehungen bringen. Der Schweizer Präsident Guy Parmelin spricht mit
Mehr▼
Rückblick 2012: Altmaier will nicht über seine „sexuelle Identität definiert werden“
1 Std
Über das Leben der Bundespolitiker wird viel spekuliert. Doch das Privatleben aller Bürger im Land sollte auch privat bleiben. Es sei denn, sie veröffentlichen selbst Details über ihre Ansichten
Mehr▼
In Karlsruhe häufen sich die Klagen gegen neues Infektionsschutzgesetz
2 Std
In einer ganzen Reihe von Klagen am Bundesverfassungsgericht werden verschiedene Maßnahmen aus der sogenannten Bundesnotbremse angegangen. Nicht nur die Opposition und Privatleute klagen, sondern sogar ein SPD-Bundestagsabgeordneter.
Zum Artikel...
Auszug oder Umbau: Was tun, wenn Senioren das Haus zu groß wird?
2 Std
Senioren haben auf dem Immobilienmarkt meistens ein anderes Problem als der suchende Rest: Ihnen steht nach Auszug der Kinder oder Verlust des Partners zu viel Wohnraum zur Verfügung. Was man tun kann, um die eigenen vier Wände nicht verlassen zu müssen.
Zum Artikel...
Die EZB macht es allen recht
2 Std
Der Chefvolkswirt der Targobank, Dr. Otmar Lang, kommentiert die Aussagen von EZB-Chefin Christine Lagarde zum zukünftigen geldpolitischen Kurs der Bank.
Zum Artikel...