Studie: Stimmung im Mittelstand trübt sich ein
24.01.2020 10:42
Sorgen um die Konjunktur verderben dem Mittelstand in Deutschland zunehmend die Laune und machen die Unternehmen vorsichtiger bei Investitionen und neuen Arbeitsplätzen. Zwar überwiege immer noch
Mehr▼
Mit einer Registrierung können Sie DWN Express kostenlos lesen. Registrieren Sie sich oder melden Sie sich hier an.
So wählt Warren Buffett seine Investments aus
15 Min
Warren Buffett, auch als „Orakel von Omaha“ bekannt, ist eine Ikone der Investment-Welt. Doch worauf basiert seine Investmentstrategie, und was können wir von ihm lernen?
Zum Artikel...
KI-Chips trotz Exportbeschränkungen: China sichert sich US-Technologie durch die Hintertür
1 Std
Trotz der US-Exportbeschränkungen für Hochleistungsprozessoren scheint China einen Weg gefunden zu haben, sich dennoch mit den neuesten Chip-Technologien für künstliche Intelligenz zu versorgen. Die beteiligten westlichen Firmen gehen ein hohes Risiko ein – bewusst oder unbewusst?
Zum Artikel...
Extreme Hitze in Thailand - gefühlte Temperatur bei 52 Grad
13 Std
Seit Wochen hat eine heftige Hitzewelle weite Teile Thailands fest im Griff. Speziell für die Hauptstadt Bangkok gab die örtliche Umweltagentur am Mittwoch eine Warnung aus und forderte die
Mehr▼
Petrochemie: Rettungsleine der Ölindustrie - und Dorn im Auge von Umweltschützern
14 Std
Auf den ersten Blick sieht die Zukunft des Erdölmarktes nicht rosig aus, angesichts der Abkehr von fossilen Treibstoffen wie Benzin und Diesel. Jedoch sind es kurioserweise gerade die sauberen Energien, welche das Wachstum der Ölindustrie fördern. Denn grüne Technologien brauchen Vorprodukte aus Kohlenwasserstoffen. Prognosen sehen die Petrochemie als größten Treiber der weltweiten Ölnachfrage.
Zum Artikel...
Sunaks Antrittsbesuch bei Kanzler Scholz - strategische Partnerschaft in Krisenzeiten
15 Std
Rishi Sunak besucht erstmals Berlin. Bundeskanzler Scholz empfängt den britischen Premierminister mit militärischen Ehren. Im Fokus stehen der Gaza-Krieg und die Hilfen für die Ukraine. Sunak drängt auf höhere Verteidigungsausgaben von Berlin, während die Diskussionen über Europas Sicherheitsrolle im Zuge des Krieges in der Ukraine anhalten.
Zum Artikel...