Weg für Brexit Ende Januar ist frei - Unterhaus stimmt Johnson-Plan zu
20.12.2019 15:43
Der Weg für den britischen EU-Austritt Ende Januar ist frei. Das Unterhaus billigte am Freitag mehrheitlich den mit Brüssel ausgehandelten Scheidungsvertrag, der in London zuvor mehrfach
Mehr▼
Mit einer Registrierung können Sie DWN Express kostenlos lesen. Registrieren Sie sich oder melden Sie sich hier an.
Selenskyj tourt nach Berlin-Besuch zwischen G7 und Saudi-Arabien
4 Min
Stressige Tage für den ukrainischen Präsident, der erst gestern Berlin verlassen hat. Nun wirbt er in Riad um Saudi-Arabiens Teilnahme an der Friedenskonferenz. Zudem findet heute der G7-Gipfel in Italien statt, an dem Selenskyj ebenfalls teilnimmt.
Zum Artikel...
Flüchtlingskrise: 1,5 Prozent der gesamten Weltbevölkerung sind Vertriebene
25 Min
eltweit sind durch Kriege, Konflikte, Gewalt und Verfolgung so viele Menschen auf der Flucht wie nie zuvor: Im Mai wurden global 120 Millionen Menschen aus ihrer Heimat vertrieben, wie das
Mehr▼
Bürokratiebelastung bremst Wirtschaft aus
55 Min
Die Bundesregierung rühmt sich eines beispiellosen Bürokratieabbaus. Auch wenn es Fortschritte gibt: „Der deutsche Gesetzgeber neigt dazu, die Brüsseler Vorgaben noch übertreffen zu wollen“, sagt IW-Experte Klaus-Heiner Röhl und fordert deutlich weniger Pflichten für Unternehmen.
Zum Artikel...
Oft vergessenes Treibhausgas: Lachgas-Ausstoß nimmt schnell zu
2 Std
Die Menschheit produziert zunehmend mehr klimaschädliches Lachgas. Es ist nach Kohlendioxid und Methan das drittwichtigste Treibhausgas. In den vier Jahrzehnten seit 1980 seien die von Menschen
Mehr▼
Rabatte für gesundes Verhalten? BGH prüft BU-Versicherungstarif
3 Std
Der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe befasst sich am Mittwoch mit einem speziellen Tarif einer Berufsunfähigkeits-Versicherung der Generali-Versicherung. Dieser BU-Tarif, der gesundheitsbewusstes Verhalten von Versicherten belohnt, steht im Kreuzfeuer der Kritik von Verbraucherschützern.
Zum Artikel...