Anti-Doping Agentur Wada schließt Russland von allen Sport-Großereignissen aus
09.12.2019 15:00
Die Welt-Anti-Doping-Agentur Wada hat Russland wegen der Manipulation von Labordaten für vier Jahre von Olympischen Spielen, Weltmeisterschaften und anderen internationalen Sportgroßereignissen
Mehr▼
Mit einer Registrierung können Sie DWN Express kostenlos lesen. Registrieren Sie sich oder melden Sie sich hier an.
Wiedergewählte Von der Leyen muss noch 25 Posten in der neuen EU-Kommission besetzen
1 Std
Ursula von der Leyen hat die Staats- und Regierungschefs der EU-Staaten schriftlich aufgefordert, bis zum 30. August ihre Kandidatinnen und Kandidaten für die Besetzung der neuen EU-Kommission zu
Mehr▼
Apple erhält Auftrag für 770 Millionen Euro vom Bund
2 Std
Die Bundesverwaltung schafft im großen Stil Smartphones und Tablet-Computer von Apple an. Das Beschaffungsamt des Bundesinnenministeriums und das IT-Systemhaus Bechtle AG haben einen Rahmenvertrag
Mehr▼
E-Helikopter vor der Serienreife? Bei Olympia sind deutsche Flugtaxis über Paris im Test
2 Std
Die deutschen Tüftler und Ingenieure scheinen mal wieder sehr weit vorne zu sein: bei der Entwicklung von umweltfreundlichen Hubschraubern und senkrecht startenden Jets. Bislang schienen Flugtaxis nur etwas für Reiche (und ein Nischenmarkt der E-Mobilität) zu sein. Deshalb waren sie nicht im öffentlichen Fokus. Bei Olympia zeigt ein Hersteller jetzt, was technisch möglich ist.
Zum Artikel...
Aktienmarkt: Wie lange hält der KI-Hype noch an - Risiko Trump?
2 Std
Bis Anfang Juli sah es an den US-Börsen und auch am deutschen Aktienmarkt noch ziemlich gut aus. Allmählich verfliegt die Euphorie wieder und die anstehenden Wahlen in den Vereinigten Staaten verunsichern Anleger. Experten sehen dunkle Wolken aufziehen.
Zum Artikel...
Daimler Truck testet Wasserstoff-Lkw im realen Betrieb
3 Std
Der Nutzfahrzeughersteller Daimler Truck testet seine Wasserstoff-Lastwagen in den kommenden Monaten im realen Transportalltag bei Unternehmen. Nach Erprobungen auf der Teststrecke und auf
Mehr▼