Manager
Bundesbank: Bremsspuren durch Handelsstreit werden immer stärker
18.10.2019 14:11
Der Handelsstreit bremst die Weltwirtschaft nach Einschätzung der Bundesbank immer mehr aus. Die dämpfenden Effekte hätten sich zuletzt noch verstärkt, sagte der deutsche Notenbankchef Jens
Mehr▼
Mit einer Registrierung können Sie DWN Express kostenlos lesen. Registrieren Sie sich oder melden Sie sich hier an.
Umfrage: Zufriedenheit mit Merkel-Regierung so hoch wie nie
6 Std
Die Corona-Krise hat dazu geführt, dass die Deutschen einer Umfrage zufolge mit der Bundesregierung mehr einverstanden als je zuvor sind. Besonders beliebt ist Kanzlerin Angela Merkel.
Zum Artikel...
Wegen Corona: Erdogan lässt 30 Großstädte komplett abriegeln
7 Std
Aufgrund der Aggressivität des Corona-Virus hat die türkische Regierung Freitagnacht 30 Großstädte abriegeln lassen. Es ist nicht mehr erlaubt, mit Fahrzeugen hinein- oder hinauszufahren.
Zum Artikel...
Gegen Meuthen: Höcke ruft zur Einheit der AfD auf
9 Std
Thüringens AfD-Landespartei- und Fraktionschef Björn Höcke hat für seinen Kurs des "solidarischen Patriotismus" geworben und die AfD zu Einheit aufgerufen. "Wir brauchen diese AfD als Einheit -
Mehr▼
Hanau-Killer absolvierte Gefechts-Trainings in der Slowakei
10 Std
Der Attentäter von Hanau hat 2019 mindestens zweimal an Gefechtstrainings einer privaten Sicherheitsfirma in der Slowakei teilgenommen. Die Trainings hätten im Juli und September stattgefunden,
Mehr▼
Schwerer Rückschlag: Boeing verliert milliardenschweren 737-Max-Großauftrag
13 Std
Der angeschlagene US-Luftfahrtriese Boeing hat einen weiteren Großauftrag für seinen Problemflieger 737 Max verloren.
Zum Artikel...