Schweizer Regierung stutzt Wachstumsprognose
17.09.2019 09:11
Die Aussichten für die Schweizer Wirtschaft trüben sich ein. Die Wirtschaftsexperten der Schweizer Regierung kürzten am Dienstag die Wachstumsprognose für das Bruttoinlandsprodukt (BIP) 2019 auf
Mehr▼
Mit einer Registrierung können Sie DWN Express kostenlos lesen. Registrieren Sie sich oder melden Sie sich hier an.
Chinas Wirtschaft hat sich stabilisiert
4 Std
Chinas Produktionstätigkeit ist im September erstmals seit sechs Monaten wieder gestiegen. Kann das Land sein Wachstumsziel von 5 Prozent für dieses Jahr erreichen?
Zum Artikel...
Armenien bittet EU um Hilfe bei Flüchtlingen aus Bergkarabach
4 Std
Armenien hat die Europäische Union italienischen Angaben zufolge um Hilfe bei dem Zustrom Geflüchteter aus Bergkarabach gebeten. Armenien habe um Medizinbedarf und Notunterkünfte gebeten, teilte
Mehr▼
China Sprint: Deutsche Unternehmen unter Druck
4 Std
Die jüngsten Zahlen belegen, dass es notwendig ist die Handelsstrategie gegenüber der chinesischen Wirtschaftsmacht zu ändern. China hat seine Anteil an den EU-Importen in den vergangenen zwei Jahren deutlich ausgebaut. Eine Zunahme dieser Entwicklung bringt deutsche Unternehmen in Gefahr. Viele deutsche Unternehmen suchen nach neuen Investitionsmöglichkeiten außerhalb Chinas.
Zum Artikel...
Merz will mit Scholz über illegale Migration sprechen
7 Std
Der Wahlkampf nimmt Fahrt auf. CDU-Chef Merz fordert Bundeskanzler Scholz heraus, gemeinsam eine Lösung für die illegale Migration nach Deutschland zu finden.
Zum Artikel...
Ukraine wollte mit Hilfe des Westens Syrien und Iran bombardieren
8 Std
Die Ukraine hat einem Medienbericht zufolge die westlichen Verbündeten um Hilfe bei der Durchführung von Raketenangriffen auf den Iran und Syrien gebeten.
Zum Artikel...