Manager
BIP-Wachstum der Eurozone im zweiten Quartal halbiert
06.09.2019 11:06
Die Wirtschaft der Euro-Zone bekommt die Folgen des Abschwungs in der Weltwirtschaft zusehends zu spüren. Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) legte zwischen April und Juni nur noch um 0,2 Prozent zum
Mehr▼
Mit einer Registrierung können Sie DWN Express kostenlos lesen. Registrieren Sie sich oder melden Sie sich hier an.
Bayern und Tschechien: Europas Drogen-Hochburgen für Crystal Meth
5 Std
Die synthetische Droge kristallines Metamphetamin wird in Arbeitsteilung in Osteuropa hergestellt. Nach Westen kommt der größte Teil der Lieferungen über die bayerische Grenze.
Zum Artikel...
China kontrolliert zwei Drittel des globalen Bitcoin-Netzwerks
7 Std
Der Anteil von Chinas Minern an der Rechenleistung im Bitcoin-Netzwerk ist in den vergangenen Monaten deutlich angestiegen.
Zum Artikel...
JPMorgan startet globales Blockchain-Zahlungsnetzwerk mit 80 japanischen Banken
7 Std
Weltweit haben sich bereits mehr als 360 Banken dem Blockchain-Zahlungsnetzwerk von JPMorgan angeschlossen. Besonders stark ist das Interesse in Japan, wo das Netzwerk im Januar starten soll.
Zum Artikel...
Anatomie einer Jahrhundertblase, Teil 4: Die GroKo - eine Regierung auf Abruf humpelt mit Deutschland ins große Endspiel
7 Std
Das Wirtschaftsmodell funktioniert nicht mehr richtig, die gravierenden Auswirkungen der europäischen Geldpolitik werden von Tag zu Tag sichtbarer. Ins Grande Finale geht Deutschland unter Führung einer bedrohlich angeschlagenen Großen Koalition.
Zum Artikel...
Hunderte neue Kraftwerke im Bau: Die Welt setzt auf die Kohlekraft
7 Std
Die Erzeugung von Energie aus Kohle erlebt weltweit einen Boom.
Zum Artikel...