Russland will UN-Sicherheitsratssitzung wegen Pipeline-Schäden
28.09.2022 16:07
Russland will wegen der Nord-Stream-Lecks eine Sitzung des UN-Sicherheitsrates einberufen. Das erklärt eine Sprecherin des russischen Außenministeriums auf Telegram.
Mehr▼
Mit einer Registrierung können Sie DWN Express kostenlos lesen. Registrieren Sie sich oder melden Sie sich hier an.
EU-Kommission will Gasnotfallplan bis März 2024 verlängern
37 Min
Die Europäische Kommission will den EU-Erdgasnotfallplan um ein Jahr verlängern. Wenn die Mitgliedstaaten das verbindliche Ziel von 90 Prozent gefüllten Speichern bis November erreichen wollten,
Mehr▼
Massive Entlassungswelle im amerikanischen Tech-Sektor
1 Std
Als zweiter großer US-Technologiekonzern setzt Amazon erneut Tausende Beschäftigte vor die Tür. Der Online-Händler kündigte am Montag den Abbau von 9000 Stellen an. Betroffen seien vor allem die
Mehr▼
Grüne wollen Deutschlands wichtigste Energiequelle früher verbieten
2 Std
Die Grünen intensivieren ihre Klima-Verbotspolitik. Aus der Wirtschaft kommt inzwischen heftiger Gegenwind.
Zum Artikel...
Steigende Energiekosten belasten den deutschen Mittelstand
2 Std
Die hohen Energiepreise belasten den deutschen Mittelstand zunehmend stark. Laut einem EU-Geheimpapier sind die aktuellen Umstände für die deutsche Wirtschaft im internationalen Vergleich verheerend.
Zum Artikel...
Türkei stoppt Ausfuhr sanktionierter Waren nach Russland
3 Std
Nach „ernsten Warnungen“ verbietet die Türkei Exporte sanktionierter Produkte nach Russland.
Zum Artikel...