Mercedes-Benz setzt weiter auf China-Geschäft
03.09.2022 09:26
Der Chef des Automobilherstellers Mercedes-Benz, Ola Källenius, will das China-Geschäft trotz wachsender politischer Spannungen weiter ausbauen. "Sich in China zu begrenzen, würde uns schwächer
Mehr▼
Mit einer Registrierung können Sie DWN Express kostenlos lesen. Registrieren Sie sich oder melden Sie sich hier an.
Gold anonym kaufen: Wo ist das noch möglich?
30 Min
Der anonyme Goldkauf ist in Deutschland bloß unter einem Betrag von 2000 Euro erlaubt. In anderen europäischen Ländern liegt die Grenze deutlich höher. 
Zum Artikel...
Streit um Coca-Cola: Edeka scheitert endgültig vor Gericht
40 Min
Das Landgericht Hamburg hat eine einstweilige Verfügung zurückgenommen, und jetzt ein Coca-Cola-Lieferstopp-Verbot endgültig aufgehoben.
Zum Artikel...
Institute: Gaspreisbremse könnte Inflation weiter anfachen
2 Std
Führende Wirtschaftsforschungsinstitute haben davor gewarnt, dass eine Gaspreisbremse die ohnehin schon hohe Inflation weiter anfachen könnte. Wegen des hohen Importanteils erfordere eine Senkung
Mehr▼
Institute erwarten Einbruch der Wirtschaft um bis zu 8 Prozent
3 Std
Das Herbstgutachten der führenden deutschen Wirtschaftsinstitute trägt den passenden Titel „Energiekrise: Inflation, Rezession, Wohlstandsverlust“.
Zum Artikel...
Ampel-Koalition einigt sich auf Alternative zu Gasumlage
3 Std
Die Ampel-Koalition hat sich einem Insider zufolge auf einen Ersatz für die Gasumlage geeinigt. Es gebe eine umfassende Lösung für die Gas- und Strompreisproblematik, die einen erheblichen aber
Mehr▼