Hafenarbeiter setzen zweitägigen Warnstreik fort
15.07.2022 11:12
Im Konflikt um die Entlohnung der Hafenarbeiter hat die Gewerkschaft Verdi am Freitag ihren zweitägigen Warnstreik fortgesetzt. «Heute wird es weitergehen, hoffentlich genauso laut und stark wie
Mehr▼
Mit einer Registrierung können Sie DWN Express kostenlos lesen. Registrieren Sie sich oder melden Sie sich hier an.
Kartell-Risiken: Münchener Rück tritt aus Klima-Allianz aus
6 Std
Die Münchener Rück steigt aus der Klima-Allianz "Net-Zero Insurance Alliance" großer Versicherer und Rückversicherer aus. Hintergrund sind Kartellrechtsrisiken.
Zum Artikel...
IWF-Chefin: Bankenturbulenzen gefährden globale Finanzstabilität
7 Std
IWF Direktorin Kristalina Georgieva macht drastische Äußerungen in Bezug auf die Weltwirtschaft. Auch die EZB warnt in einem Interview vor erheblichen Risiken.
Zum Artikel...
Russland übernimmt Toyota-Werk in St. Petersburg
8 Std
Nach einer Reihe anderer ausländischer Autobauer überträgt auch Toyota sein Werk in St. Petersburg an das russische Institut für Automobil- und Motorenforschung (Nami). Das Eigentum an den
Mehr▼
Russland blockiert Konten des Goethe-Instituts
9 Std
Das Auswärtige Amt hat bestätigt, dass die Konten des Goethe-Instituts in Russland von den Behörden blockiert worden sind. Man sei mit dem Institut in Kontakt, sagte eine Ministeriumssprecherin am
Mehr▼
Vermögen: „Deutschland könnte mehr Ungleichheit vertragen“
9 Std
Medien, Gewerkschaften und Politiker prangern die hohe Vermögenskonzentration in Deutschland an. Doch ist Ungleichheit tatsächlich schlecht?
Zum Artikel...