Bericht zu Stützungsmaßnahmen Pekings treibt Aktien und Renditen
07.07.2022 13:19
Ein Medienbericht über konjunkturstützende Maßnahmen der Regierung in Peking beflügelt Aktien von Minenwerten und Autofirmen in Europa. Der Agentur Bloomberg zufolge will Chinas Finanzministerium
Mehr▼
Mit einer Registrierung können Sie DWN Express kostenlos lesen. Registrieren Sie sich oder melden Sie sich hier an.
Energiekrise weitet sich aus: Steigende Rohölnachfrage erwartet
42 Min
Der Rohölpreis ist zuletzt gesunken, Heizölkäufer profitieren davon bisher nicht – und bald könnte die weltweite Nachfrage nach Rohöl steigen. Klar ist: Heizen wird diesen Winter fast unbezahlbar.
Zum Artikel...
Deutsche Telekom: Auf stabilem Wachstumskurs
1 Std
Trotz einem schwierigen wirtschaftlichen Umfeld wächst die Deutsche Telekom weiter.
Zum Artikel...
BASF: Chemieriese blickt zuversichtlich in die Zukunft
1 Std
Der weltweit größte Chemiekonzern und größte Erdgasverbraucher Deutschlands sieht keinen Grund zur Panik und setzt sich ambitionierte Klimaziele.
Zum Artikel...
Siemens meldet ersten Quartalsverlust seit 2010
3 Std
Siemens hat erstmals seit 2010 in einem Quartal Verlust gemacht. Dennoch sieht sich das Unternehmen derzeit gut aufgestellt.
Zum Artikel...
Heizöl bleibt teuer, starke Nachfrage treibt den Preis
4 Std
Heizölkäufer müssen weiter tief in die Tasche greifen, obwohl der Rohölpreis sinkt. Während der als Produkt sehr ähnliche Treibstoff Diesel seit Wochen billiger wird, laufen die Heizölpreise
Mehr▼