Hunderttausende wegen Wintersturms in den USA ohne Strom
04.02.2022 10:41
Ein Wintersturm hat in den USA zu Stromausfällen in mehreren Bundesstaaten geführt. Betroffen waren rund 350 000 Haushalte und Firmen vor allem in Tennessee, Ohio, West Virginia, Pennsylvania,
Mehr▼
Mit einer Registrierung können Sie DWN Express kostenlos lesen. Registrieren Sie sich oder melden Sie sich hier an.
Chinas subventioniertes Überholmanöver mit den Elektrofahrzeugen
2 Std
Innerhalb kürzestes Zeit hat sich Chinas Automobilbranche neu erfunden. Vom einstigen hässlichen und kränkelndem Entlein ist ein selbstbewusster Schwan, zumindest der Elektromobilität, geworden. Europäische Hersteller fürchten um ihre Marktanteile und reagieren bereits.
Zum Artikel...
Abgang eines Vordenkers - die CDU zerlegt sich in der AfD-Debatte
19 Std
Mit dem Rücktritt des Chefs ihrer Grundwertekommission, dem Historiker Andreas Rödder, ist das Debakel in der CDU nicht mehr zu kaschieren. In der Frage über den richtigen Umgang mit der AfD fühlt sich in der CDU jeder berufen, seine Meinung kundzutun, sobald von Ferne eine Kamera auftaucht. Ein kopfloser Hühnerhaufen wirkt dagegen wie eine geschlossene politische Kampfformation.
Zum Artikel...
Scholz schaltet sich in EU-Asylreform ein, dringt auf Einigung
20 Std
Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) hat im Kabinett darauf gedrungen, dass die Koalition eine Einigung auf die geplante Reform des EU-Asylsystems ermöglicht. Nach Informationen aus Regierungskreisen
Mehr▼
EZB gibt grünes Licht für Italiener Cipollone als Direktoriums-Mitglied
20 Std
Die Europäische Zentralbank (EZB) hat grünes Licht gegeben für die Ernennung von Piero Cipollone als neuen EZB-Direktor. Der Italiener soll bei den Frankfurter Währungshütern Nachfolger für
Mehr▼
Chemiebranche enttäuscht: Energiekosten bleiben hoch
20 Std
Die Bundesregierung hat der Chemiebranche in einem Spitzengespräch am Mittwoch Unterstützung zugesichert. Doch Maßnahmen zur Senkung der Energiekosten fehlen.
Zum Artikel...