Inflation im Euro-Raum steigt auf 4,9 Prozent
30.11.2021 11:11
Die Inflation im Euro-Raum ist im November aufgrund kräftig gestiegener Energiepreise auf das bislang höchste Niveau seit Beginn der Messung im Jahr 1997 geklettert. Die Teuerungsrate lag im
Mehr▼
Mit einer Registrierung können Sie DWN Express kostenlos lesen. Registrieren Sie sich oder melden Sie sich hier an.
EU-Kommissar Breton mahnt EU-Länder zur Solidarität in Gaskrise
9 Min
EU-Binnenmarktkommissar Thierry Breton hat die 27 EU-Länder ermahnt, in der Gaskrise nicht die Fehler nationaler Abschottungsversuche wie in der Corona-Pandemie zu machen. Die Krise könne man nur
Mehr▼
Türkei lässt russisches Schiff mit Getreide auslaufen
2 Std
Die Türkei hat nach Darstellung des ukrainischen Außenministeriums ein russisches Schiff mit Getreide an Bord aus der Hafenstadt Karasu auslaufen lassen. Das Schiff sei mit gestohlenem Getreide aus
Mehr▼
Bundestag beschließt Gesetze zum beschleunigten Ökostrom-Ausbau
2 Std
Der Bundestag hat den Weg für einen beschleunigten Ausbau der Erneuerbarer Energien freigemacht. Das Parlament beschloss mit den Stimmen der Ampel-Fraktionen am Donnerstag ein Gesetzespaket, mit dem
Mehr▼
Nach Milliarden-Impfstoff-Deal: Von der Leyens SMS mit Pfizer-Chef sind verschwunden
2 Std
Persönlich hatte EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen um Milliarden-Aufträge verhandelt. Nun sind die entsprechenden SMS „verschwunden“.
Zum Artikel...
Güterverkehr: Die unerträgliche Unzuverlässigkeit der Deutschen Bahn
2 Std
Auch beim Güterverkehr schwächelt die Bahn: Große deutsche Lebensmittelhersteller beklagen sich darüber, dass die DB Cargo sie einfach im Stich lässt. Durch Verspätungen oder Totalausfälle von Güterzügen entstehen den Kunden große finanzielle Verluste, für die die Deutsche Bahn nicht aufkommt.
Zum Artikel...