Kongo: Islamisten töten mindestens 15 Zivilisten
03.08.2021 16:39
Im Osten der Demokratischen Republik Kongo haben mutmaßliche Kämpfer der islamistischen Miliz ADF mindestens 15 Zivilisten getötet. Die Rebellen griffen am späten Montagabend das Dorf Idohu in
Mehr▼
Mit einer Registrierung können Sie DWN Express kostenlos lesen. Registrieren Sie sich oder melden Sie sich hier an.
Experten: Spannungen auf dem deutschen Strommarkt könnten sich in einer Pleitewelle entladen
13 Min
Beobachtern zufolge geraten immer mehr kleine Strom- und Gasanbieter hierzulande unter ernsten finanziellen Druck.
Zum Artikel...
Evergrande will Zinsen zahlen - Investoren vorerst beruhigt
46 Min
Der schuldenbeladene Immobilienriese China Evergrande hat mit einem Zahlungsversprechen für eine heimische Anleihe die Nerven der Anleger beruhigt. Die Kerngesellschaft des Konzerns, Hengda Real
Mehr▼
Dax zur Eröffnung höher, Anleger blicken auf Fed-Entscheid
58 Min
Eine Reihe anstehender Entscheidungen mahnt Anleger derzeit zur Vorsicht. So könnte die Fed am Abend eine geldpolitische Wende einläuten.
Zum Artikel...
Bundestagswahl 2021: Um die Corona-Rechnung zu bezahlen, wird der Staat nach dem Vermögen der Bürger greifen
2 Std
Corona-Hilfen, riesige Defizite und wackelige Sozialsysteme: In der Staatskasse klafft ein gigantisches Loch. Um dieses zu stopfen, hat die Regierung jetzt das Vermögen der Bürger im Visier. Direkt nach der Wahl ist ein idealer Zeitpunkt für finanzrepressive Maßnahmen - für die Deutschen wäre es nicht das erste Mal.
Zum Artikel...
Spahn: Pandemie ist Frühjahr 2022 überwunden
2 Std
Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) erwartet bis zum kommenden Frühjahr eine Herdenimmunität gegen das Coronavirus und damit das Ende der Pandemie in Deutschland. "Wenn keine neue
Mehr▼