Audio-Schnittprogramm „Audacity“ will Daten sammeln und mit Regierungen teilen
06.07.2021 22:17
„Netzpolitik.org“ berichtet: „Ärger beim beliebten Audio-Schnittprogramm Audacity. Nachdem das Unternehmen Muse Group die Open-Source-Software gekauft hat, änderte sie die
Mehr▼
Mit einer Registrierung können Sie DWN Express kostenlos lesen. Registrieren Sie sich oder melden Sie sich hier an.
UN wollen Staaten mit IGH zum Klima-Kampf zwingen
1 Std
Die UN wollen vom Internationalen Gerichtshof (IGH) klären lassen, welche Pflichten Staaten im Kampf gegen den Klimawandel obliegen. Die Vollversammlung stimmte am Mittwoch für eine entsprechende
Mehr▼
Schuhhändler Reno meldet Insolvenz an
6 Std
In Deutschland ist eine weitere Schuhhandelskette in die Schieflage geraten. Die Muttergesellschaft der Kette Reno, die Reno Schuhcentrum GmbH, meldete Insolvenz an, wie aus Unterlagen des
Mehr▼
Bundesregierung will deutsche Soldaten nach Niger schicken
7 Std
Die Bundesregierung hat den Weg für die Beteiligung deutscher Soldaten an einem EU-Militäreinsatz im westafrikanischen Niger geebnet. Geplant sei die Entsendung von bis zu 60 Soldaten der
Mehr▼
Sicherer Hafen: Yen ist der große Gewinner der Bankenkrise
7 Std
Vor dem Hintergrund der Bankenkrise erlebt der Yen ein massives Comeback. Investoren fliehen in die japanische Währung, um ihre Felle ins Trockene zu bringen.
Zum Artikel...
Trotz Corona: PetroChina meldet Rekord-Gewinn für 2022
9 Std
Obwohl die Corona-Beschränkungen die Nachfrage nach Kraftstoffen in China dämpften, meldet der größte Ölproduzent PetroChina des Landes für 2022 einen Rekord-Gewinn.
Zum Artikel...