Creditreform: Zahl der Firmeninsolvenzen weiter gesunken
22.06.2021 11:06
Die Zahl der Firmenpleiten bleibt trotz der Corona-Pandemie weiter auf niedrigem Niveau. Für das erste Halbjahr 2021 hat die Wirtschaftsauskunftei Creditreform 8800 Unternehmensinsolvenzen
Mehr▼
Mit einer Registrierung können Sie DWN Express kostenlos lesen. Registrieren Sie sich oder melden Sie sich hier an.
Russisches Kriegsschiff laut Kiew bei Drohnenattacke versenkt
1 Std
Ein russisches Kriegsschiff ist Angaben aus Kiew zufolge vor der Halbinsel Krim durch einen Angriff von ukrainischen Wasserdrohnen versenkt worden. Getroffen worden sei die Korvette "Sergej Kotow",
Mehr▼
Tesla-Stromausfall: Produktion bei Berlin steht still - Fabrik evakuiert
1 Std
Erst brannte ein Strommast, dann fiel der Strom aus: Die Produktion in der einzigen europäischen Tesla-Autofabrik steht still, die Fabrik in Grünheide bei Berlin sei inzwischen evakuiert worden.
Zum Artikel...
Ex-US-Offizier soll Geheimnisse auf Dating-App verraten haben
1 Std
Sie nannte ihn "meinen Geheimagenten": Weil ein ehemaliger US-Offizier bei der Online-Partnersuche vertrauliche Informationen weitergegeben haben soll, droht ihm nun eine lange Haftstrafe.Ein
Mehr▼
Massiver Stellenabbau bei deutschen Großunternehmen – auch Fach- und Führungskräfte betroffen
2 Std
Krisenzeit in Deutschland: Großkonzerne streichen massiv Stellen. Die Konjunkturschwäche und hohe Kosten zwingen zum Handeln. Betroffen sind vor allem die deutschen Schlüsselbranchen.
Zum Artikel...
Wirtschaftsweiser Werding: Rentenpläne der Regierung reichen nicht aus
2 Std
Der Wirtschaftsweise Martin Werding hält die aktuellen Rentenpläne der Bundesregierung für unzureichend. Er hoffe, dass im Laufe der Legislaturperiode noch etwas in Richtung private Altersvorsorge
Mehr▼