EU will weiter spritzen: Bestellung von Impfstoffen für 2022 und 2023
21.05.2021 11:57
Die EU wird nach Angaben von Gesundheitsminister Jens Spahn verschiedene Impfstoffe für die Jahre 2022 und 2023 einkaufen. Es habe bei den Beratungen der EU-Gesundheitsminister am Donnerstag "sehr,
Mehr▼
Mit einer Registrierung können Sie DWN Express kostenlos lesen. Registrieren Sie sich oder melden Sie sich hier an.
Die Radikalisierung des Bundestagswahlkampfs hat begonnen
41 Min
Es ist unverkennbar, dass die Radikalisierung des Bundestagswahlkampfs bereits begonnen hat. Gegenseitige Denunziationen und Verleumdungen werden alle Grenzen des Anstands sprengen.
Zum Artikel...
Philippinen droht Verfahren wegen Tötungen im Kampf gegen Drogen
3 Std
Im Rahmen des Kampfes gegen Drogen in den Philippinen sollen Tausende Menschen von Todeskommandos getötet worden sein.
Zum Artikel...
Merkel wirbt bei der Nato für Aufarbeitung des Afghanistan-Einsatzes
3 Std
Bundeskanzlerin Angela Merkel hat beim Nato-Gipfel für eine Aufarbeitung des nach fast 20 Jahren zu Ende gehenden Militäreinsatzes in Afghanistan geworben. Man müsse darüber sprechen, was
Mehr▼
EZB-Direktorin will Ankäufe von Firmenanleihen "grüner" ausrichten
3 Std
Die EZB könnte aus Sicht von Notenbank-Direktorin Isabel Schnabel künftig bei ihren Firmenanleihenkäufen stärker klimafreundliche Unternehmen berücksichtigen. Einfach Klimasünder von den
Mehr▼
UN melden stärksten Anstieg der Lebensmittelpreise seit einer Dekade
4 Std
Die Vereinten Nationen beobachten einen starken Anstieg der Lebensmittelpreise in allen Teilen der Welt.
Zum Artikel...